Welcher Fußballverein ist am meisten beliebt in Deutschland Bayern, Dortmund oder HSV?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich persönlich bin HSV Fan, aber die meisten Fans hat (leider) Bayern München, die meisten davon sind aber nur Erfolgsfans.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Verein hat seine Fans und ist bei diesen Fans sehr beliebt.

Von der Mitgliederzahl her ist Bayern sehr beliebt,dann folgt Dortmund und dann der HSV.

Schade nur,dass beim FCB sehr viele Erfolgsfans sind.Das ist bei Dortmund und dem HSV nicht so.

Bestes Beispiel für Unbeliebtheit ist Franck Ribéry,der sich nicht unter Kontrolle bekommt.

Dortmund hat die Nominierung zum schönsten Heimtrikot der Liga gewonnen.

Eine entscheidende Rolle spielen aber auch die Sichtweisen:

●Schalke mag Dortmund nicht

●Ingolstadt mag Bayern nicht

●Werder mag Hamburg nicht

Das sind die Konkurrenzen im Derby.

Also:Von der Mitgliederzahl her Bayern,von der Atmosphäre her Dortmund und von den eigenen Fans her Hamburg.Der HSV ist leider nicht mehr so beliebt wie früher,da es in letzter Zeit viel Uneinigkeiten und Unruhe innerhalb des Clubs gab.Vielleicht ändert sich das mit starken Neuzugängen wie Kostic und Halilovic.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man nicht sagen weil jeder Fans hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine häusliche Umfrage hat ergeben:

Werder Bremen und VfB Lübeck gleichauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

HSV auf ejden Fall nicht.

Bayern ist zweischneidig. Zum einen sehr beliebt, aber auch bei vielens ehr unbeliebt.

Dortmund ist m.W. ziemlich beliebt, hat ne sehr große eigene Fanbase.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf deine Definition von Fan an  wenn ein Fan für dich jemand ist der in der Kurve steht und brüllt würde ich Dortmund leicht im Vorteil sehen durch die Gelbe Wand.

Ansonsten denke ich,dass Bayern mehr Anhänger hat die dem Verein positiv gesinn sinnt.

Der HSV hat sich die Gunst vieler Fans in den letzten +/- 5 Jahren verspielt mit der ganzen Unruhe und hin und her im Verein.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bluepurple
19.08.2016, 07:55

Bei der Stimmung in der Allianz Arena täten mal ein paar Fans, die "brüllen" ganz gut. Fans können übrigens auch singen im Stadion, und auch mehr als "Super Bayern Super Bayern Hey Hey" :P

0
Kommentar von 1900minga
19.08.2016, 08:08

Man merkt, dass du von Fanszenen sehr wenig Ahnung hast, Bluepurple.

Die gelbe Wand, ist unschlagbar, richtig.

Jedoch kann man das schwer mit Bayern vergleichen, da
1. das Stadion dafür nicht ausgelegt ist
2. durch den Jahrzehnten langen Erfolg dementsprechend viele Erfolgsfans und Touristen anzutreffen sind ( Dortmund hat im Weiten nicht so viele Touristen, wie sie es in München gibt )
3. Die Schickeria München, gehört dennoch zu den stärksten Fanclubs Deutschlands
4. Die Choreos, von ClubNr12, werden selbst gemacht und gehören teilweise zu den größten und besten Europas.
5. Auswärts, ist die Schickeria ebenfalls sehr sehr stark ( Erfolgfans nehmen logischerweise keine so großen Strapazen in Kauf und fahren nicht durch ganz Deutschland )
6. In der Südkurve sind nahezu keine Rassisten und (offensichtlich) Rechte anzutreffen, da Bayern ein "Judenverein" war, und eher linksgesinnt ist, was auch bei dem Choreos und Spruchbändern zu merken ist, die unteranderem auch regelmäßig gegen Pegida und sogar CSU-Politiker gehen.

0

Wenn man rein nach der Mitgliederzahl geht, dann Bayern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ervo17
19.08.2016, 06:13

Nicht jeder Fan ist Mitglied. Aber ganz klar FC Bayern.

0
Kommentar von InternetJunge
19.08.2016, 06:15

Deswegen sagte ich auch rein nach Mitgliedern. Denn anders könnte recht schwer zu ermitteln sein.

0

Alle 3 Vereine haben ihre Fans. Und jeder ist bei "seinen " Fans sehr beliebt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?