Welcher Füller von Lamy ist gut?

7 Antworten

Hey, ich weiß die Frage ist ja schon sehr alt, trotzdem möchte ich hier meinen Senf dazu geben. Vtl. hilft das ja jemandem weiter.

Also ich habe mich selbst zur "Füllertesterin ernannt" und habe diverse von Online, Stabilo, Lamy, Vivess  etc. gekauft.
Ich muss sagen, mein erster Lamyfüller ist ein blau metallic Füller mit der Feder M. Der ist irgendwie kratzig und seltsam, dann hatte ich einen anderen Füllerliebling und der geriet in Vergessenheit.

Mein zweiter Lamyfüller istso ein Schreiblernfüller. (Dieser mit Holz und blauer Kappe etc). Auch mit der Feder M. Der ist ganz gut und hab viel mit ihm geschrieben. Jedoch blieb nicht mehr die Kappe drauf und dieser flog immer einzeln im Mäppchen rum.

Mein dritter Lamyfüller ist ein durchsichtiger Lamyfüller. Bis heute ist er mein Top Lieblingsfüller, auch mit Feder M und was ich so super an ihm finde, man sieht total gut, wie sich Stück für Stück die Tinte verringert und das erste mal die Tinte in den Lamy reinstecken, einmaliges Erlebnis. Denn man sieht, wie sich die Tinte aus der Patrone bewegt, durch die Tintenreserve, die vorher druchsichtig war und dann blau, bis hin zur Feder. Total super. Ich schreibe mit diesem Füller jeden Tag, in der Schule und auch Zuhause. Bei mir geht manchmal pro Woche eine Lamypatrone leer. Das Schreibgefühl verbessert sich auch von Zeit zur Zeit, da man den Füller einschreibt.

Mein letzter Füller ist ein Lamy Nexx. (Also mit Metall und Plastikkappe). Am Anfang hatte ich eine "Ich möchte fett schreiben" Phase und habe ihn mir mit der Federstärke B gekauft. Ich hab sehr viel geschreiben und auch angenehm mit den Gummi.

Danach habe ich mich wieder für den durchsichtigen Lamy entschieden, da mir wieder die feinere Art gefällt und es ordentlicher ist.

Ich habe mich darmals in Karstadt beraten und habe auch alle Füller getestet, die ich gekauft habe. Es gibt die breiten B, M, F und jeder schreibt sich auch etwas anders.

Viel Erfolg beim raussuchen des Lieblingsfüllers - ich kann die Marke Lamy nur empfehlen!

Ich weiß ja nicht wie viel der Füller in diesem Fall kosten darf also ich kann den Lamy Safari (15-20€)(für die Schule) und den lamy Logo (fürs Büro)(30€) sehr empfehlen. Ich Persönlich schreibe auch zum Teil mit den Beiden hauptsächlich mit dem zweiten und wenn du etwas außergewöhnliches haben willst kannst du dir den Lamy Dialog 3 kaufen mit 14K Goldfeder (wie ich finde merkt man das auch) aber der ist mit 199;-€ auch sehr teuer und nicht unbedingt für jeden Tag gedacht.

Lamy Dialog 3 - (Füller, lamy)

Kommt zunächst darauf an, ob du einen Patronen- oder einen Kolbenfüller haben möchtest, welche Schriftbreite er haben soll etc. Mein Tipp: Schau mal bei www.missing-pen.de Der Inhaber ist echt nett, schreib ihn einfach an. Er wird dir alle Fragen erschöpfend beantworten und dir deinen Wunschfüller zu einem sensationell günstigen Preis verschaffen (Hab nix davon, ist echt nur ein Tipp - ich hab mit missing-pen sehr gute Erfahrungen gemacht!) Viel Spaß mit dem neuen Schreibgerät!

Also M (mittel) ist so ziemlich die beste finde ich. F ist kratzig und falls du Linkshänder bist ist LH auch gut ;) LG Ap4rat

Ich mein die Modelle? Es gibt ja die in alter Form wie z.b. Safari(der durchsichtige oder Allstar die aus Alu). Aber es gibt ja auch breitere von Lamy. Welcher ist Erfahrungsgemäs besser?

Was möchtest Du wissen?