Welcher Fraktion habt ihr euch in Fallout 4 angeschlossen und warum?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

[[Achtung, sind sicher Spoiler inside^^]]

Naja, zuerst den Minutemen - habe alle Siedlungen, die möglich sind.

Ich stolperte zu Danse von der Bruderschaft - war mir sofort unsympathisch mit seinem Militär-Gehabe. Habe die erstmal ignoriert.

Dann fand ich die Railroad und dachte mir .. "hmm die Synths sind ja eigentlich arme Dinger und auch völlig normal. Drecks Institut! Die Railroad hilft denen wenigstens, sie zu befreien."

Mit Hilfe der Railroad fand ich schließlich einen Weg ins Institut. Wütend stand dann dieser Kerl vor mir, erzählte mir, er wäre mein Sohn .. auch kein Wort darüber, warum meine Frau erschossen wurde ... ich glaubte dem kein Wort und verpasste ihm einen Headshot. Nach ner halben Stunde Überlebenskampf gegen 2348675394578 Synth-Kämpfer lag ich dann leider doch tot auf dem Boden xD [reload] okay, gab ihm dann eine Chance, glaubte ihm aber trotzdem nicht wirklich .. man fand auch nicht heraus, warum das Institut Leute entführt und durch Synth-Kopien ersetzt (man sieht immer wieder mal Leute draußen, die gegen eine Kopie von sich kämpfen, also das stimmt wohl!) und fand auch einen verkommenen abgelegenen Bereich im Institut mit einigen Hinweisen, dass mein angeblicher Sohn wohl ein kleiner Psycho wäre.

Ich sollte dann was für das Institut besorgen, doch dann stand da, wenn ich das mache, habe ich die Bruderschaft zum Feind. Also machte ich erstmal Bruderschaft-Quests, bekam ne geile Powerrüstung und löschte die Railroad aus, weil ich erkannte, dass Synths einfach nur Maschinen sind, denen ein menschliches Verhalten und Erinnerungen einprogrammiert wurden, nicht mehr, nicht weniger. Und ein von der RR "befreiter Synth" wurde auch ein Raider-Anführer!

Inzwischen bin ich aber nur am utopisch fette Siedlungen bauen :D


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ironik 29.01.2016, 09:41

danke für dein Kommentar, hat spaß gemacht zu lesen :) ich hoffe es kommen noch weitere DLCs in welchen noch mehr quests vorhanden sind und wo man wenigstens etwas mehr über das Institut aufgeklärt wird. es hatte z.b. überhaupt keinen sinn die mutter von shaun zu töten. hierzu gab es keine logische erklärung

0
derDennis97 29.01.2016, 09:44
@Ironik

Ja, und man konnte "Vater" auch nicht danach fragen. Aber noch krasser fand ich das bisschen später auf dem Dach vom C.I.T., wo du ihn triffst und er dann sagt, dass es ein Experiment war, ob ich da draußen überhaupt überleben würde. Und so bescheuert - egal wie man antwortet - es hat null Auswirkungen -.- hätte ihm am liebsten alle 5 geballt in seine alte Fr*sse gedrückt!! Und warum zum Geier haben mich seine Synths dauernd angegriffen, oder warum greifen sie allgemein immer jeden an? Gibt da echt noch viele Logik-Lücken zu schließen...

Am meisten hoffe ich für alle Nicht-am-PC-Spieler, dass diese Endlos-Quests (z.B. von Preston) aufhören oder verbessert werden. Am PC konnte ich das mit ner Mod wenigstens endlich abschalten :o)

0

Für mich kam nur die Railroad in Frage, weil ich auch Nick Valentine schon übelst mochte. Und dann Hancock. Und die Bruderschaft hat mich mit diesen Begleitern immer dumm von der Seite angemacht... also weg mit denen! ^^

Ich hab dann aber eh alle vier Fraktionen durchgespielt, weil ich einfach alles vom Spiel sehen wollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mich auch der stählernen Bruderschaft angeschlossen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

den Gracemen, aber die Gnadenmännder sollen auch krass sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?