welcher Fotoapparat ist ideal für (dunklen)Club?

7 Antworten

Nikon ist bekannt für sein geringes Rauschen bei hohen ISO. Z. B die Nikon d810 oder nikon d850. Sony kann da auch ganz gut mithalten. Ab Sony a7rII oder a7III

Ein lichtstarkes Objektiv so ab f1, 4.

Wobei ich als Eventfotograf auch viele Jahre mit dem Nikkor 17-55 f2, 8 und dem 70-200 f2, 8 gearbeitet habe.

Heute tendiert man eher zum 24-70mm f2,8, dem 50mm f1,4 oder 85mm f1,4 von Sigma

Eine DSLR würde ich mir heutzutage nicht mehr kaufen.

0
@DuFragstIchNdwd

Deswegen habe ich auch 2 Dslm genannt. Kann er sich aussuchen was ihm besser gefällt. Und natürlich haben DSLR ihre Daseinsberechtigung. Die hab ich sicher nicht grundlos genannt.

1

danke, ich mache mich auf die Suche

0

Hi,

da würde ich dir die a7iii von Sony empfehlen, da diese Erstens einen Vollformat Sensor hat und zweitens auch nur 24MP nutzt, also ein sehr gutes Rauschverhalten auf weist.

VG Hdhdidbs

Woher ich das weiß:Hobby – Fotografie Erfahrung seit meinem 9. Lebensjahr

Vorteile bringt die Kamera ohne Spiegel, z.B. die Nikon Z Reihe, aber für gute Bilder bei schlechten Lichtverhältnissen, brauchst du lichtstarke Objektive.

Wie lichtstärker ein Objektiv ist, umso teurer wird es.

Eine spezielle Kamera für wenig Licht ist die Sony A7s (bzw. die neuere sII, sIII). Ist auch sehr gut bei Videos.

Hat zwar nur die halben Pixels gegenüber der Schwester, aber die doppelte ISO (>100.000)

So wenig Licht ist übel, für jede Kamera!

Aber wie hier schon erwähnt, bekommst du mit einer Vollformat Kamera und einem lichtstarken Objektiv durchaus ansprechende Ergebnisse.

Meine Nikon D750 kann ich ohne größere Abstriche bis ISO 6400 nutzen. Das Nachfolge-Model D780 scheint da sogar noch einen Tick besser.

Das Beispielbild unten habe ich auf einem Konzert mit Blende 4 und ISO 6400 aufgenommen.

Mit noch größerer Blende geht da lichttechnisch sogar noch mehr, aber die Schärfentiefe wird natürlich extrem gering! 🙋🏻‍♂️

Woher ich das weiß:Hobby
 - (Club, Fotoapparat)

Was möchtest Du wissen?