Welcher Flughafen in Deutschland ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln am schwersten bzw am dümmsten zu erreichen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

München! Der einzige Flughafen, der nur aus der Luft zu erreichen ist ...

Du hast folgende Auswahl: 
- S-Bahn, Fahrtdauer mindestens 45 Minuten mit zig Zwischenhalten. 
- Taxi, ab EUR 60,- und wenn du Pech hast, steht es im Stau. 
- Lufthansa-Bus, Fahrtdauer 45 Minuten, kein besonders guter Fahrplan, und wenn du Pech hast, steht er im Stau. 

Das ist alles. Kein ICE, kein RE, nichts. Ach so, ja. Mit dem eigenen Auto kannst du auch noch anreisen. Wenn du Pech hast, stehst du im Stau. Parken ab ca. EUR 38,- für eine Woche, das ist aber beim Bauern, aber wenigstens mit Transfer. Remote Parking vom Flughafen selber ca. EUR 59,- pro Woche. Am Terminal noch teurer. 

Du kannst dich auch von Bekannten zum Flughafen fahren oder abholen lassen. Das Halten ist für die ersten zehn Minuten kostenfrei.

Der verdammte Transrapid lässt immer noch auf sich warten, und selbst wenn er gebaut wird, dann wird man ihn sich doch nicht leisten können. Ich bin ehrlich schon so weit, dass ich Urlaube in die Zeit verschiebe, in der ich von Düsseldorf aus abfliegen kann. 

Du kommst aus der Gegend von Stuttgart. Was bringt es Dir jetzt, wenn wir Dir sagen, dass der Flughafen von Lübeck (vielleicht ?) schlecht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist? 

Tris0028 05.08.2017, 20:00

Es interessiert ihn vielleicht einfach?

0

z.B. "Frankfurt"-Hahn (im Hunsrück...)

Was möchtest Du wissen?