Welcher Fisch frisst die Schnecken aus dem Aquarium?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nicht zu viel füttern:)

Hallo zicke0212, 

Davon würde ich abraten, denn solche Fische benötigen auch anschließend immer weiter Schnecken zur Nahrung!

Eine "Schneckenplage" ist meist dadurch begründet, dass viel zuviel gefüttert wird!

Ein Becken ohne Schnecken gibt es nicht, manche sind wertvolle Helferlein, wie z.B. die Turmdeckelschnecken, die den Boden auflockern!

Ich würde Dir empfehlen, die meisten abzusammeln und evtl. verschenken an jemanden, der Kugelfische pflegt (Kleinanzeige) und anschließend weniger füttern, dann reguliert sich die Population meist von alleine!

Du musst allerdings geduldig sein, denn in der Aquaristik geht nichts schnell!

MfG

norina


Also wir Fischen sie immer ab, mein Vater arbeitet im Krankenhaus und bringt immer Fangkörbe für Nierensteine mit, damit geht es perfekt! Lass die Finger von Fischen zu diesem Zweck! Solche Körbe gibt es garantiert irgendwo im Internet zu Kaufen! Ansonsten einfach im Krankenhaus nachfragen, die geben die meistens gerne raus, wenn du in Bonn wohnst, melde dich doch bei mir, dann sage ich dir, wo es die Dinger für fast kein Geld gibt ( meist kostenlos )

Ich würde mir nicht solche Fische holen. Ich neheme mir da manchmal einen Nachmittag Zeit, um die Scnecken da beim Wasserwechsel mit dem Schlauch anzusaugen und sie somit raus aus dem AQ zu nehmen. Ich habe eine Freundin gefragt und die macht das genauso

Es gibt eine Fischmedizin von Gastrobac beim Obi, welches die Schnecken nicht vertragen aber von Garnelen etc. wirds vertragen. Habe ich selber verwendet und es funktioniert bestens.

Was möchtest Du wissen?