Welcher Film ist der beste, den ihr geschaut habt - und warum?

56 Antworten

Das sind viele Filme

  • Hachiko -> Besonders das Ende hat mich sehr traurig gemacht
  • The Help -> ist ein Film der damals die Rassentrennung zeigt, und wie Menschen angesehen wurden die eine andere Hautfarbe hatten.
  • Das Schicksal ist ein mieser Verräter -> Fand ich auch sehr traurig und bewegend
  • Mrs. Doubtfire -> ich mag einfach die Filme von Robin Willams :)
  • Blind Side -> war auch ein sehr bewegender Film :)
Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hachiko, ist ein dermaßen genialer Film. Insbesondere, weild erHund dann zum Schluss immer doch dabei/dort bleibt, während der Protagonist sich in die verabschiedet hat.

1

Nicholas Nickleby - einfach, weil ich generell Filme, die zu der Zeit spielen, liebe und auch moralisch der Film 1 A* ist.

Der Film ist ein Auf und Ab der Gefühle, aber berührt so das Herz und naja, die Story ist halt einfach gut und prima umgesetzt.

Das gleiche mit Olliver Twist, auch wenn mich die Geschichte einfach immer zum Heulen bringt.

Und letztlich würde ich noch den ersten Teil von Maze Runner (die Auserwählten im Labyrinth) auswählen - kann ich einfach immer gucken. Schöne Szenerie, gute Darsteller, mal ne andere Story und Spannung, aber kein Gemetzel (bzw. verständlich).

Puuh, das sind doch einige :)

  • Green Mile -> die Worte von John Coffey am Schluss 😢.
  • Sixth Sence -> die Spannung allgemein ist der Hammer.
  • Titanic, jedoch nur den Untergang, ich habe mich lange mit der Geschichte der Titanic beschäftigt und der Untergang ist in dem Film einfach am besten verfilmt.
  • Project X
  • American History X
  • Flightplan - Ohne jede Spur (Jodie Foster in der Hauptrolle 😍)
  • Die ersten 3 Bourne Filme, Bourne Identität, Verschwörung und Ultimatum
  • Die Harry Potter Filme, auch wenn mir zwischenzeitlich der Atem auszugehen drohte, speziell in Teil 5 und 6.
  • Die Star Wars Filme, jedoch nur die Episoden 1 - 6.
  • War Games - Kriegsspiele von 1983.
  • In lustigen Sinne natürlich Werner Beinhart, ein zeitloser Klassiker 😂
  • Die Police Academy Filme 1 - 5.

•Joker— Schauspielerische Leistung ist genial

•Batman the dark knight—ebenso Die Schauspielerische Leistung von Heath Ledger (die Beste jemals gespielte Rolle in meinen Augen).

•Batman Begins—Durchgehend Spannend

• American Sniper—Dramatische Handlung über Ihn und sein Schicksal. Wahre Begebenheit. Kriegsszenario kommt sehr realistisch an.

•Lone Survivor— Ebenfalls Wahre Begebenheit und dramatische Wendung. Das Ende ist sowohl traurig als auch episch.

•Sherlock Holmes—Sehr coole Handlung und Sherlock Holmes wird sehr amüsant und real gespielt. Ein Chaot und doch genial.

•Hangover—Alle teile sind sau witzig

•13–Sehr krasse Handlung, nicht unbedingt was für schwache Nerven.

•Interstellar—Krasses Ende und spannende Handlung

•zurück in die Zukunft—Klassiker, muss man gesehen haben!

•Avatar, aufbruch nach Pandora. Dramatische Handlung mit einem wunderschönen Setting. Falls du irgendwie 3D schauen kannst, mach es.

•Deadpool—Sehr lustig, solltest vielleicht aber vorwissen durch X-Men/Wolverine haben.

Von Filmreihen wie Star wars, Herr der Ringe, Hobbit, Harry Potter, Fast n Furious und Marvel-Filme rede ich jetzt mal nicht. Mal besser, mal schlechter. Trotzdem sollte man sie gesehen haben, falls Fantasy und Sci fi dich interessiert

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

The Green Mile und Django Unchained fand ich richtig richtig gut.

Bei Django gefiel mir die Inspiration an den Vorgänger, damit auch die super Filmmusik und den Gebrauch dieser «Zoom-Einlagen» + die schauspielerische Meisterleistung von Foxx, Waltz und DiCaprio. Macht einfach Spass ihn anzuschauen.

The Green Mile hat einfach eine wunderschöne Handlung, ich musste am Ende fast jedes Mal weinen, egal wie oft ich den Film gesehen hab.

Allerdings fand' ich andere preisgekrönten Filme nicht besonders spannend sondern lediglich ... okay. Forrest Gump ging meiner Meinung nach in Ordnung, ist für meinen Geschmack einfach zu lang. The Great Gatsby fand' ich einfach nur verwirrend. Inglorious Basterds fand ich dagegen schon besser.

Was möchtest Du wissen?