Welcher Feuerlöscher für Elektrogeräte (z. B. Computer)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

das beste wäre CO2 da es dabei keine rückstände gibt wird auch in firmen in automatischen löschsystemen verwendet um nicht nochmehr zu zerstören

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise löscht man Elektronik mit einem CO2 löscher, da man ansonsten den Pc danach wegschmeißen kann. Im Notfall kannst du natürlich auch einen Schaum oder Pulverlöscher nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Brände in EDV und Elektroanlagen eignen sich CO² Löscher sehr gut.  Man sollte aber hier zwingend das Volumen des Löschers (I.d.R 2 KG oder 5Kg)  und die raumgröße beachten. 

CO² ist ein Sauerstoff verdrängendes, tiefgekühltes und unter Druck stehendens Gas, welches eine Brand erstickt und danach die brandreste kühlt. 

1 KG CO² verdrängt ca. 11m³ Raumauft, es kann schnell, gerade im Serverraum vorkommen das dadurch der Sauerstoffgehalt so absinken kann, das Gefahr für die eigene Gesundheit besteht. 

Auch wenn ihr den Brand erfolgreich bekämpfen könntet, verständigt die Feuerwehr, damit die nochmal alles kontrollieren können. Lieber einmal zu viel, als(wie)  10 min zu spät. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Okay....wenn es ums Betriebliche geht, dann gibt es dafür auch Vorschriften von der zuständigen Berufsgenossenschaft.

Die regeln dann auch, wo welche Löscherarten einzusetzen sind.

Vor meinem Serverraum steht da natürlich ein CO2-Löscher.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur mit CO2- Löscher, oder schnell mit einer Löschdecke einpacken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?