Welcher Erstwagen ist für mich perfekt geeignet?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ein BMW wird es wohl nicht, Ein alter Polo, Opel Corsa oder Nissan Mikra, oder was kleines von Honda kommt wohl der Sachlage näher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

BMW?! zu teuer in der Versicherung für einen Anfänger, das selbe gilt für etliche VWs.... schau nach einem Japaner mit frischem TÜV... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

BMW kannst doch als Fahranfaenger vergessen, der ist in der Versicherung und in der Steuer zu hoch.

Ein BMW fuer 2500€, Du brauchst Syntetikoel beim Oelwechsel, also das Teuerste.Fuer dieses Bidges kriegst ein Pulverfass mit viel Kilometern, ausgeleierten Radlagern, kaputter Kupplung, die Schwachstellen kannst als Anfaenger gar nie voraussehen, ich fahre seit 35 Jahren nur BMW, koennte Dir die schoensten Lieder trillern.

Ich kann Dir nur davon abraten, was ich Dir als Fahranfaenger empfehlen koennte, waere ein OPEL Corsa,VW-Lupo, einfach etwas in dieser Kathegorie.Meine Frau hat einen Polo, den fahr ich sehr gerne.

Ich wuensche Dir auf jeden Fall Viel Glueck beim Autokauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gym80951996
18.11.2016, 02:12

Typisches Klischee. Fahranfänger sollen kleine untermotorisierte Schüsseln fahren, die bei Überholvorgängen ein zu großes Risiko wegen mangelnder Leistung darstellen und keinen Fahrspaß bieten. Willkommen im Spießerland

1
Kommentar von Gummibusch
18.11.2016, 02:24

BMW kann man problemlos auch mit normalpreisigem Halbsynthetiköl fahren ohne das Motorleben zu verkürzen, man muß nicht jedes Märchen glauben!

Ich mag auch kaum glauben, daß Du so lange einer Marke treu geblieben sein willst die Du jetzt jemandem abspenstig machen willst...ich habe jedenfalls Erfahrungen gemacht die mich guten Gewissens eine Empfehlung geben lassen können.

Und was Deine Empfehlung zu den rollenden Hustenbonbons angeht pflichte ich Gym80951996 bei.

0

Ein Tipp mal ganz ohne gefährlichem Halbwissen^^

Ein solider BMW 520i Baujahr 2001 mit dem tollen 2,2 Liter Reihensechszylinder und weniger als 140000km steht bei mobile in Deinem Preisrahmen drin.

Der ist entgegen aller Unkerei auch günstig in den Unterhaltskosten. ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niusgf
18.11.2016, 04:18

naja, wenn bei ca. 10Tkm/Jahr und nur TK fast 5.000 € günstig sind, hab ich offensichtlich falsche Daten von z.B. einem Polo (3 od.4) im Kopf...
alleine von den Maßen her, ist doch ein 5er für einen Fahranfänger nicht gerade die erste Wahl...

0

Dann Golf 3 oder ein 3er Bmw die kann man auch bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2500€ und dann soll es ein bmw sein? Na wen du nach 3 monaten wieder ein anderes auto willst kannst das machen 😂 sonst würde ich dir was kleineres empfehlen. Vw golf oder polo. Sind auch gute autos. Vorallem musst du bedenken das der winter vor der tür steht. Klar bmw macht mehr spaß aber zu 97% der autofahrten willst du auch wo ankommen und dich nicht nur im kreis drehen oder feststecken 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MichaL81
18.11.2016, 01:35

Bin zwar definitiv kein BMW Fan, aber selbst damit soll es möglich sein, zum Ziel zu kommen.

1
Kommentar von RefaUlm
18.11.2016, 08:34

Wer nicht Autofahren kann wie der gute Daniel hier braucht nunmal jedes erdenkliche elektronische Helferlein, damit er bei einer leichten Kurve nicht aus der Kurve fliegt...

Fährst du auch Fahrrad mit Stützrädern weil du sonst umfällst?! 😂

1
Kommentar von Maximilian0296
18.11.2016, 08:36

Der gute Daniel braucht vielleicht keine elektrischen Helferlein, der werte Herr Fahranfänger (!) aber schon. Und für 2.500 bekommt man nunmal nur noch BMW Rostlauben.

1

Was möchtest Du wissen?