Welcher Ernährungsplan eignet sich auch gut für Schüler die nicht selbst kochen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zum frühstück müsli. Selber gemacht geht das doch relativ schnell. Haferflocken 30 g, leinsamen 10g, haselnüsse 10 g (oder wallnüsse), 100g banane. Dazu milch und auf wunsch mit eiweißpulver verfeinert. Kannst du auch gut in eine  mixer packen und als shake trinken.

Mittags mal ein wrap versuchen. Thunfisch rein oder putenbrustfilet. Dazu salat, paprika oder was auch immer du da als beilage drin haben möchtest:)

Es hilft dir aber nicht, wenn jeder dir hier rezepte reinhaut. Du musst dich mit dem Thema beschäftigen, um zu verstehen was dein körper braucht. Einmal im thema drin, kommen die ideen schon von alleine:)

StonesMC 27.02.2017, 00:54

Das ist das Problem für mich. Danke erstmal für die Rezepte. Nur es gibt viel dazu im Internet dich die meisten Dinge sind sehr unrealistisch da ich nicht für mich selbst kochen kann und auch nicht die Ernährung meiner Familie ändern darf!

0

Was möchtest Du wissen?