Welcher eReader soll ich nehmen?

...komplette Frage anzeigen Kobo Aura - (lesen, E-Reader) Kindle Paperwhite - (lesen, E-Reader)

1 Antwort

Von Kobo auf Kindle umzusteigen, das wäre ziemlich ungewöhnlich, denn die sind NICHT miteinander kompatibel!
Die eBooks für den Kobo, im EPUB-Format, die kann Kindle NICHT lesen!

Kindle ist nur ein spezieller Ebook-Reader für Kindle eBooks von Amazon. Außer Amazon kann Kindle NICHTS.

Amazon Kindle ist eine ganz eigene, abgeschottete Ebook-Welt mit einem speziellen, Amazon-eigenen Ebook-Format.

Auch die Onleihe der Stadtbibliotheken, kann man mit Kindle NICHT nutzen.

Wenn man bislang einen EPUB-kompatiblen Ebook-Reader hatte, dann macht es - meiner Meinung nach - keinen Sinn, auf Kindle umzusteigen.
Ist doch viel sinnvoller, wieder einen EPUB-kompatiblen Ebook-Reader zu nehmen!

Da kommen die Reader der Marken: Tolino, Kobo, Pocketbook in Frage.
Bei der Frankfurter Buchmesse 2015 sind von Tolino 2 neue Modelle auf den Markt gekommen:
Tolino shine 2 HD und der wasserdichte Tolino Vision 3 HD
Wenn man die Onleihe der Stadtbibliothek nutzt, dann haben die Tolino-Reader den Vorteil, dass man da direkt vom Reader aus online auf die Onleihe zugreifen kann.

Der Kobo Aura ist natürlich auch sehr empfehlenswert.

Was möchtest Du wissen?