Welcher Entbindungstermin stimmt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

An sich ist es in deinem Zustand vollkommen egal. Das Kind kommt, wenn es kommt und wird sich zu 96% nicht an den Termin halten. Egal welchen davon.

Ansonsten gilt das, was im Mutterpass steht. Wieso die im Krankenhaus was anderes aufgeschrieben haben, wird sich jetzt wohl nicht mehr feststellen lassen.

Bei mir gab es auch zwei Termine...Im Mutterpass stand 16.12. und 14.12. Man denkt so "Ja zwei Tage...was solls" aber bei mir war das tatsächlich ausschlaggebend, da mein Sohn, als er kam, eben entweder bei 36+1 oder bei 35+6 kam. Im Krankenhaus nahmen sie das spätere Datum und machten ihn damit offiziell zum Frühchen, was widerum Einfluss auf alle folgenden Untersuchungen hatte.

Das würde bei dir jetzt aber nicht mehr passieren. Es würde nur dann noch eine Rolle spielen, wenn der 11. eher stimmen würde, als der 18. und du übern Termin gehst, aber da du dann ja ohnehin alle paar tage zum Frauenarzt watscheln würdest, würde man da schon irgendwann einlenken und dich zur Einleitung ins Krankenhaus schicken.

Jedenfalls kein Grund, sich verrückt zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oft stimmen diese errechnete Geburtstermin gar nicht. Es dient lediglich als Anhaltspunkt. 

Nehme mich als Beispiel

Bei mir ist voraussichtliche Geburtstermin 8.11

2.2 war meine erster Tag der letzen Periode. Durch diesen Tag wurde mein Geburtstermin errechnet. Aber am 2.2 würde ich gar nicht befruchtet! Wann ich befruchtet wurde weiß ich auch nicht. 

Also den 8.11 hab ich als Anhaltspunkt. Oft kommt das Kind 10 Tage früher oder später - hab ich gelesen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MaraMiez 08.06.2016, 22:34

Nein, am, 02.02. natürlich nicht. Die ersten zwei Schwangerschaftswochen liegen vor der Befruchtung ^.^

Du wirst also innerhalb der nächsten 2 Wochen nach dem 02.02., plus minus paar Tage, Sex gehabt haben.

0
SeBrTi 08.06.2016, 22:35
@MaraMiez

Eben :) da war ja nur der erste Tag der letzten Periode. 

0

Dein Baby interessiert sich nicht dafür, was im Mutterpass steht :) Der Termin ist lediglich ein Richtwert und wird ja zu dem, was MaraMiez gesagt hat, auch zur Berechnung des Mutterschutzes benötigt.

Schau nicht so viel auf dieses Datum, beobachte lieber deinen Körper, der sagt dir eher, wann dein Kind zur Welt kommt. Alles Gute, es fängt eine wundervolle Zeit für euch an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Termin im mutterpass gilt. Von meinen Kindern kam auch keins zum Termin und wenn du die 36.ssw vollendet hast ist es auch völlig egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

termine schwanken, das ist normal +-minus einer woche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?