Welcher Doppelname klingt besser?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Dann werde ich mal versuchen Dein bisheriges Schwanken zu verstärken und in eine gefährliche Schieflage zu bringen.

Vielleicht solltest Du Dir bewusst wachen, dass es Deine Tochter ist, die ihr gesamtes Leben mit dem Vornamen klar kommen muss, denn Du ihr aus Deinen (persönlichen) Überlegungen überstülpen willst.

Du musst ja auch nicht die Lästereien über die Vornamen ertragen, denen dein Kind später in Kita, Schule und Beruf ausgesetzt sein wird.

Bevor Du Dir also etwas auf der Zunge zergehen lässt solltest Du wenigsten einen Gedanken auch an Dein Kind verschwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AEnna84
30.09.2016, 12:15

wie ich wohl herauslesen kann gefällt dir der Name sowieso schon mal nicht. und ich denke nicht dass ich ihr damit einen Schaden für's Leben Anrichte dann dafür existieren viel zu Schlimmerem Namen auf dieser Welt. du stellst mich ja gleich so hin als wenn ich sie " trulla, ulla, hiltrud usw nennen würde. ich denke du solltest mit deiner Abwehr bezüglich dem Namen nicht allzu dolle übertreiben und einfach nur sagen mir gefällt der Name nicht oder besser nichts denn das was du schreibst tut absolut nichts zur Sache und ich kann mit unsachlichen Menschen eh nichts anfangen gerade dann wenn ich eine ernstgemeinte Frage stelle!

0

für mich Nr. 2, klingt harmonischer.

Ggf. hilft Dir dieser Link. Da gibt es ein paar Kriterien für die Namensvergebung. Der Mensch wird sein lebenlang mit diesem Namen angesprochen, Silben, Silbenfolgen, Klang etc. des Rufnamens haben immer eine Wirkung auf den Namensträger. 

http://www.beliebte-vornamen.de/2675-leitfaden.htm

Der Mädchenname Devina wurde z.B. unter Berücksichtigung ayurvedischer Kriterien für die Tochter von Freunden genommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde Doppelnamen nicht gut. Erstens werden die Kinder sowieso nur mit einem Vornamen angesprochen, so dass der zweite völlig überflüssig ist, und zweitens sind viele Doppelnamen zu lang und passen nicht auf Formulare, auf denen die Buchstabenplätze vorgegeben sind.

Gerade bei diesen beiden Vornamen fällt mir noch etwas Negatives zur Aussprache ein (sofern das Kind mit beiden Vornamen gerufen wird):

Der eine spricht den Vornamen wie "Dschoanna-Dschade" aus, ein anderer sagt "Dschoanna-Jade" oder ein Dritter sagt "Joanna-Jade" oder als vierte Möglichkeit noch "Joanna-Dschade". Gleiches gilt für "Joanna-Jane". Ich finde, alle vier Varianten hören sich schrecklich an. Das arme Kind muss jedem erklären, wie es seinen Namen richig ausgesprochen haben möchte. :-)

Bedenke, dass das Kind den Namen lebenslang tragen muß und damit glücklich sein sollte. Aber Namen sind natürlich Geschmacksache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AEnna84
30.09.2016, 11:57

ich habe auch kein Problem es als zweiten Namen also Joanna, Jane (Nachname) zu machen. ich habe auch einen zweiten Vornamen und werde nur mit dem ersten angesprochen was ja auch ganz normal ist aber meine Eltern haben sich halt für zwei Namen entschieden und ich denke das sollte jeder für sich selbst auch entscheiden. " das arme Kind" schon mal gar nicht ok? :) denn wenn man es einmal erklärt spricht sich das höchstwahrscheinlich auch so rum und "nicht hängen gebliebene" wissen schon mal sowieso wie man es ausspricht wenn man ihn irgendwo liest. das sollte Dich jetzt nicht angreifen. ich meinte nur.

0

Wird Deine Tochter Amerikanerin, Britin, Schottin, Australierin oder Neuseeländerin?

Wahrscheinlich nicht. Und damit klingen beide Namensbestandteile, sorry, einfach nur affig. Am besten noch zu einem Nachnamen wie "Schmitz".

Ich kann nur dazu raten, einen Namen bzw. eine Kombination auszuwählen, die vom Sprachstamm zum Nachnamen passt und der sich zumindest für englisch sprechende Menschen vernünftig aussprechen lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AEnna84
30.09.2016, 11:41

überlass diese Entscheidung mal besser mir wie ich sie benenne :) mir geht es nur darum welcher sich zusammen besser anhört. alles andere ist wirklich irrelevant. aber vielen Dank für deine Hilfe!

0
Kommentar von Mignon4
30.09.2016, 11:46

@ AEnna84

Ich kann "WetWilly" nur voll und ganz zustimmen. Mir kamen dieselben Gedanken mit der unterschiedlichen Aussprache!

Warum fragst du eigentlich hier nach der Meinung anderer, wenn du sie nicht wirklich hören willst. Es bringst dir doch nichts, wenn dir jemand zum Mund redet. "WetWilly" hat sich die Mühe gemacht und sich die Zeit genommen, dir seine ehrliche Meinung zu schreiben! Du solltest ihm dankbar sein!

1

Variante 2, spricht sich irgendwie flüssiger.;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AEnna84
30.09.2016, 11:37

Danke :)

0

Ich würde deiner Tochter am besten zwei Namen statt einem Doppelnamen geben. Grade weil es der gleiche Anfangsbuchstabe ist, könnte es da zu Ausspracheproblemen kommen, da es ja englische Namen sind und wir deutschsprachigen Leute da oft so unsere Probleme haben.

Aber wenns zwei Namen sind, würd ich dir zu Joanna und Jane raten. Okay, auch weil ich den Namen Jane sehr mag, aber trotzdem haha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AEnna84
30.09.2016, 12:01

Ich finde Jane auch geil.... Und ich denke ich werde es auch so machen wie du geschrieben hast. Danke dir ^^

0

Nur Joanna.

Doppelnamen werden ja selten gesprochen, jeder wird sie Joanna nennen und der 2. Name steht dann nur auf dem Papier und man muss ihn ständig bei Behörden usw angeben. Bei Bewerbungen Rufnamen unterstreichen usw...

Habe meinen Kindern nur 1 Namen gegeben - fertig.

Muss aber jeder selber wissen.

Antwort auf Deine Frage wenn ich mich entscheiden müsste:

Joanna - Jane

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir drängt sich der Verdacht auf, es soll sowieso am Ende nur Dschäidschäi heißen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AEnna84
30.09.2016, 11:51

also ehrlich gesagt habe ich soweit gar nicht nachgedacht. und wenn ich noch ehrlicher bin finde ich "JJ" gerufen furchtbar! mir gefallen einfach diesen Namen... und wollte sie halt zusammen kombinieren. mehr auch nicht.

0

weder der eine noch der andere zergeht auf meiner zunge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AEnna84
30.09.2016, 11:34

hm okay!

0

Ich würde Joanna Jane nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde ich beide nicht besonders toll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Joanna-Jane!

JJ yeah:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AEnna84
30.09.2016, 11:34

hehe

0

Johanna-Jade

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Joanna Jane ist besser :) viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde beides schwer auszusprechen.

Vielleicht Jane-Joanna, spricht sich für mich besser aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AEnna84
30.09.2016, 11:38

Wenn man ihn so ausspricht hat man das Gefühl man kaut auf einem Kaugummi gerade^^

0

Was möchtest Du wissen?