Welcher der beiden Roller ist besser?

...komplette Frage anzeigen Cpi 55kmh - (Technik, Auto, Männer) Jiangsu Roller 50ccm - (Technik, Auto, Männer)

2 Antworten

der schwarze Roller ist nicht so gut. Lockere Kabel. Beim größeren Motorrad bei mir ist beim Treten der Kickstarter fast ausgeleiert.

Zur 2. Frage habe ich Dir schon geantwortet.

Dann sehe ich hier das Kennzeichen. Da mußt Du fragen, ob der das mit abgibt. Das gilt immer bis zum 28.2. 

Am 1.3 mußt Du dann ein neues Kennzeichen kaufen mit Haftpflicht und oder Teilkasko.

Da gibt es jedes Jahr eine andere Farbe, diese Jahr noch schwarz, danach blau & grün im Wechsel. Da steht dann Verband der Versicherer 2017, 2018 usw

Der rote wäre wohl besser.

Ich hatte mal einen TGB aus Taiwan, war auch nicht schlecht

Sonst werde ich mir ein Fahrrad kaufen bzw. über den Arbeitgeber finanzieren lassen als Dienstfahrrad

Das läuft auch 45. Als S-Pedelec mit Kennzeichen & Helmpflicht.

Das Urlaubsgeld wird bei uns umgelegt in die Leasingrate für das Fahrrad, der Rest wird dann vom Gehalt abgezogen.

Bei HWI Versicherungsmakler gibt es auch eine Vollkasko für ca. 190 € für ein 6500 € teures Rad

https://www.ebay.de/i/162711406483?chn=ps&dispItem=1

Riese & Müller mit 2. Akku

https://www.r-m.de/de/e-bike/supercharger/

Zahnriemen, stufenlose Nuvinci Nabenschaltung

Bei dem schwarzen sieht das hinterrad schon übelst abgefahren aus und das mit dem kabel zum ausmachen ist auch nicht gerade toll. Der müsste wahrscheinlich erstmal wieder hergerichtet werden. Nimm lieber den roten. 

Es sind wohl beides chinaroller, die sind beide nicht soo toll, aber der rote ist weniger kaputt

Was möchtest Du wissen?