Welche/r Demokratische Staatsoberhaupt ist/war am längsten im Amt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja, kommt darauf an was man unter Demokratisch versteht.

Am längsten im Amt gewählt ist Teodoro Mbasogo von Äquatorialguinea. Im Amt seit 3. August 1979. Knapp vor José Eduardo dos Santos, Angola und  Paul Biya, Kamerun.

Allenfalls ist Emomalij Rhamon der längste demokratisch gewählter Staatsoverhaupt (obwohl man Ihn ebenfalls Korruption vorwirft). Er ist seit dem 20. November 1992 Präsident von Tadschikistan.

Am längsten regiert in Europa ist, mal abgesehen von allen König/innen, Fürsten, Diktatoren etc. (das wäre sonst Elizabeth II) der Erzbischof Joan Enric Vives i Sicília von Andorra.

Rein technisch gesehen dürfte das der Präsident von Kamerun sein, der seit 1982 im Amt ist.

ChoseNaM 06.07.2017, 21:31

Queen ist länger, auch Staatsoberhaupt, auch von einem demokratischen Land...

0

https://de.wikipedia.org/wiki/Elisabeth_II.

Vom 6. Februar 1952 ist Elisabeth die Zweite ununterbrochen das Staatsoberhaupt von England, u.A.

Somit ist sie das absolut laengste repraesentierende Staatsoberhaupt der Welt.

Urho Kaleva Kekkonen war ein finnischer Politiker der Zentrumspartei. Nach sechs Jahren als Ministerpräsident wurde er 1956 zum Staatspräsidenten gewählt. Er bekleidete das Amt über 25 Jahre lang und ist damit das am längsten amtierende Staatsoberhaupt einer demokratisch wählenden Republik überhaupt.

Was möchtest Du wissen?