Welcher Datenträger für Games?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo unknownrider,

Wie viel Speicher brauchst du für die Spiele. Ein paar davon könntest du auf die SSD packen. Unterschiede würdest du nur beim Laden bemerken, da eine SSD die Ladezeiten reduzieren wird. Für die SSHD stimme ich NMirR zu. Du könntest dir eine HDD holen, die für Spiele und anspruchsvolle Programme passend ist, wie die WD Black z.B. Hier ein bisschen mehr Information darüber: http://www.wdc.com/de/products/products.aspx?id=760 So würdest du auch über mehr Kapazität verfügen.

lg

Du könntest dir noch eine Hdd dazu holen und dann die Hdd's im raid 0 laufen lassen, so hättest du dann die doppelte geschwindigkeit der festplatte

p.s für 2 festplatten braucht man keinen raid controller

http://www.pc-erfahrung.de/hardware/hardware-raid.html

Punkt 1. Nur wirklich anspruchsvolle Programme benötigen eine SSD.

Punkt 2. Eine HHD bringt bei Games kaum was.

Punkt 3. Ne 250GB SSD kostet ja nicht mehr die Welt und reicht für so einige Spiele.

Eine SSHD lohnt sich nicht. Die kann ja nur häufig genutzte Daten im ssd Speicher speichern und bei Spielen wird, wenn du nicht gerade nur ein Spiel spielst, deutlich mehr benötigt, als dort hinein passt.

Was möchtest Du wissen?