Welcher Dachziegel passt bei 30 Grad Dachneigung am besten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei 30 Grad kannst du auf eine große Auswahl an dachziegeln zurückgreifen. Mir persönlich gefällt der Biberschwanz am besten. Aber das ist Geschmackssache. Eine Übersicht über gängige Modelle und Hersteller findest du hier: www.dachdecker.com/dachdaemmung-20108856

Das hängt an sich von Deinen Vorlieben ab. Bei 30 Grad Dachneigung kann sogar ein Biberschwanzziegel verlegt werden. Er muss Dir dann halt gefallen. Von der Wassereintragssicherheit gibt es da idR keine Probleme.

Du kannst aber auch einen Großformatigen Ziegel wie beispielsweise den Magnum von Creaton verwenden. Das wirkt dann auf dem Dach anders.

Bei einem großen Ziegel hast Du den Vorteil dass der Dachdecker pro m² nur ca 9 mal hingreifen muss. Beim Biber ca 36 mal. Das kostet dann mehr Zeid und drückt sich dann sowohl im Materialpreis (Stückzahl) als auch zeitlich im Preis aus...

Ab 30° DN kannst Du alles eindecken. Am besten passt was Dir gefällt.

Ich empfehle dir ein wasserdichtes Unterdach. Soll heißen:

Eine Bitumen-Abdichtung unter dem Ziegeldach.

So kann nichts schief gehen.

PS. Die Ziegel die Du suchst, nennen sich Flachdachziegel

Was möchtest Du wissen?