Welcher (Bundestags)Partei würdet Ihr die absolute Mehrheit wünschen?

Das Ergebnis basiert auf 75 Abstimmungen

SPD 25%
Bündnis 90/DIE GRÜNEN 17%
AfD 13%
Die Linke 13%
Keine der genannten (Kommentieren) 13%
CDU/CSU 11%
FDP 7%

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
SPD

Ich wähle die LINKE. Allerdings ist die Partei für mich eine absolute Oppositionspartei. Obwohl als Regierungspartei in Koalition mit der SPD, wenn sie wieder Politikerinnen hat, mit denen man sich identifizieren kann (Kevin Kühnert), auch sehr spannend wäre!

Woher ich das weiß:Hobby – Aktiver Demoteilnehmer / Politikinteressiert

Öh... was heisst hier, wem du die absolute Mehrheit wünschen würdest, jedoch nicht, wen man wählen wollte? Natürlich WÜNSCHE ich der Partei die Mehrheit, die ich eben wähle - sonst würde ich das ja nicht tun.

Hast nicht ganz unrecht. Aber es gibt z.B. viele die AfD wählen (aus Protest) aber niemals sich wünschen das die Partei alleine die Macht übernimmt

1

Gar keiner Partei.

Ich bin FDP Wähler.

Dennoch wünsche ich der Partei keine absolute Mehrheit. Es kann nicht gut sein, wenn eine einzige politische Kraft alles durchpeitschen kann, was es möchte.

Eine Abstimmung mit einem Koalitionspartner ist meist vorteilhaft, um wirklich die beste Lösung für den größten Teil der Bevölkerung zu finden

Woher ich das weiß:Hobby – Beschäftige mich viel mit politischen Themen

Der 2 Deutsche Bundestag wurde quasi komplett von der Union regiert, unter der Führung war das Wirtschaftswunder.

Ich weiß sind 2 unterschiedliche Sachen aber man könnte argumentieren dass hin und wieder nach einer Krise eine absolute Mehrheit angebracht ist um die Gesamtbevölkerung zu Repräsentieren (Keine Diktatur oder Scheindemokratie!!!)

0
Keine der genannten (Kommentieren)

Jede Partei muss gebremst werden. Die Grünen z.B. mit fast ihrem gesamten Programm außer der Umweltpolitik.

Die CDU z.B. bei ihrer zu laschen Umweltpolitik!

Bündnis 90/DIE GRÜNEN

Keine sollte über 50% der Stimmen bekommen.

Trotzdem find ich die Grünen ganz gut, da sie nicht extremistisch sind und noch Ziele haben, die wichtig sind z.B. Klimawandel

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?