Welcher Bremshebel fürs Fahrrad?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

V-Brakes und Cantis brauchen unterschiedliche Bremshebel, wobei sich manche allerdings umstellen lassen (sollen). Einfache Seitenzugbremsen verlangen nach einem Cantihebel, genau wie Rennradbremsen.  

Der Hebel muss stimmen, andernfalls geht der Ärger schon beim Einstellen los. Es wird nichts.

Beim Einbau ist die Länge der Bremsschenkel zu beachten. Es gibt diese einfachen Bremsen in verschiedenen Größen.

Keine Kompromisse bei den Hebeln. Es gibt Angebote, die etwas von V-Brake und Cantilever erzählen. Würde ich nicht nehmen. Da soll ganz eindeutig 'für Canti' oder 'für V-Brake' stehen. Die zweifelhaften Auszeichnungen hängen vielleicht damit zusammen, dass die V-Brake eine spezielle Form der Cantileverbremse ist, wenn man es genau nimmt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?