Welcher blutdruck ist zu niedrig?

9 Antworten

112/62 ist keineswegs zu niedrig.

von einem erniedrigten Blutdruck spricht ab 105/65, wobei der höhere Wert mehr aussagt.

Ich hatte schon mal zeitweise 60/30 bei einem schweren Entzug und das ist dann krass gefährlich niedrig, weil man da nicht mehr alleine laufen kann.

Übelkeit kann viele Ursachen haben, du verträgst was im Frühstück nicht so nach dem Motto Intoleranz, hast zu schnell gegessen oder sonst so was.

Alles gute

Youareme

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Dieser Blutdruck ist normal. Wenn Du sonst Bluthochdruck hast, wäre er relativ niedrig im Vergleich zu den sonstigen Werten. Ich glaube nicht, dass die Übelkeit damit zusammenhängt.

Richtwert für den Blutdruck sind 120/80.

112 als systolischer Wert ist vollkommen in Ordnung, der Diastolische Druck von 63 ist etwas niedrig, aber auch nicht dramatisch.

Puls von 70 ist auch vollkommen im normbereich.

Wie ist den sonst dein Blutdruck normalerweise? Nimmst du Medikamente für deinen Blutdruck? Wie alt bist du und männlich oder weiblich?

Wenn er sonst höher ausfällt, wäre es schon möglich dass dir deswegen etwas übel ist.

Woher ich das weiß: Studium / Ausbildung

Leider kenne ich den ideal wert nicht. Ich nehme keine Medikamente ein, bin 18 jahre alt und weiblich.

1
@rabbitlove

Danke für Angaben, an sich stellt der Druck somit kein Problem dar.

Wie gesagt, wenn du normalerweise höheren hättest, könnte die Übelkeit daher kommen.

Aber so von deinen Angaben her, würde ich den Blutdruck als Ursache ausschließen.

1

Was möchtest Du wissen?