Welcher Bettwäsche-Stoff eignet sich besonders bei Neurodermitis?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Kapokfaser können Milben und Bakterien garnicht ab und es gibt milbendichte Bezüge. Beides habe ich im OnlineShop... ;)

Die Faser des Kapok ist geschlossen. Eine Wachsschicht mit aktiven Bitterstoffen hüllt die Wärme isolierenden Luftkammern ein und lässt keine Feuchtigkeit eindringen. Kapok, die Samenhaare des indischen Kapokbaumes, sind extrem leichte Hohlfasern, die zu 80 % aus der Luft bestehen. Der Luftanteil sorgt für gute Isolierung und speichert die Körpertemperatur zuverlässig. Kapok nimmt keine Feuchtigkeit auf, weil die Hohlfaser mit einer Wachsschicht versiegelt ist. Diese Wachsschicht enthält geruchs- und geschmacksneutrale Bitterstoffe, die Milben und Bakterien wirksam fernhalten.

Haben gute Erfahrung mit Bettwäsche, welche Aloe Vera enthält, gemacht. Eine Besserung ist dadurch aber nicht eingetreten, allenfalls Linderung.

Microfaser ist empfehlenswert gegen Milben!

Was möchtest Du wissen?