Welcher Beschäftigungsstatus nach dem FSJ und Abitur?

1 Antwort

Ich würde glatt sagen: Arbeitslos.

Was hast du denn sonst nach deinem FSJ gemacht?

Ich habe mich bei einigen Studiengängen beworben, ansonsten nichts.

0

Wie funktioniert beim Studium die Wartesemester-Berechnung?

Hi Leute, Ich hab dieses Jahr mein Abitur gemachz und werde für mein Wunschstudiengang nichz angenommen. Daher muss ich über Wartesemester reinkommen. Angenommen ich jetzt ein Fsj für ein Jahr lang. Da habe ich ja schon-aufgrund des ein jahres- 2 Wartesemester gesammelt. Aber da ich auh noch ein FSJ gemacht habe, steigt dann die Anzahl der Wartesemester? Also wird es überhaupt noch zusätzlich als Wartesemester angerechnet? Habe ich dann dank des FSJ 3 oder 4 Wartesemester? Oder wird mein FSJ irgendwie gar nichz berücksichtigt?

...zur Frage

450€ Job und kurzfristige Beschäftigung in Kombination?

Seit einiger Zeit übe ich einen 450-€ job aus neben der Schulzeit. Nun beende ich die schule mit dem Abitur Und möchte in der Zeit zwischen schulende und studiumbeginn gerne noch eine kurzfristige Beschäftigung aufnehmen bei der ich 1- 2 Monate jeweils ca. 1500€ verdienen Könnte. Nun meine fragen dazu: ist dies überhaupt möglich? Bekomme ich dadurch irgendwelche steuerlichen oder andere Nachteile? Ich wäre eoch sehr dankbar für eure Hilfe.

...zur Frage

Personalfragebogen richtig ausfüllen?

Hallo an alle,

ich werde am 17.09. eine neue Arbeitsstelle antreten und soll hierzu einen Personalfragebogen ausfüllen.

Bei dem Punkt „Angaben zu Steuerpflichtigen Vorbeschäftigungszeiten im laufenden Kalenderjahr“ steh ich grad irgendwie auf dem Schlauch.

Meinen aktuellen Beruf übe ich seit Beginn meiner Ausbildung am 02.09.2013 am gleichen Arbeitsplatz aus.

Da mein jetziger Chef den Betrieb zum 31.08. schließen muss und ich meinen neuen Beruf erst ab dem 17.09. antreten kann (Betriebsurlaub, etc.), werde ich mich für die Zeit zwischen dem 01.09. und 17.09. arbeitslos melden.

Zurück zum Thema: Ist es richtig, dass ich dann in den Fragebogen als Zeitraum den 01.01.2018 - 31.08.18 mit meinem Beruf (Art der Beschäftigung) angebe? Und in der nächsten Zeile den 01.09.-16.09. arbeitslos?

Oder muss man da Urlaub irgendwie verrechnen, da es noch ein Feld mt „Anzahl der Beschäftigungstage“ gibt, das aber anscheinend vom Arbeitgeber ausgefüllt wird.

Tut mir Leid für die blöde Frage, aber ich steh wirklich auf dem Schlauch.

Vielen dank im voraus :)!

...zur Frage

Krankenkassebeiträge wurden nicht abgezogen?

Hallo Leute ,

ich habe im Sommersemester-ferien dieses Jahres eine kurzfristige Beschäftigung für ungefähr 40 Tage ausgeübt . Erst nach 4 Monaten hat mich meine Krankenkasse kontaktiert und mich darauf hingewissen hat , dass die zuzahlende Krankenkassenbeiträge nicht abgezogen wurden und ich in diesem Zeitraum vom Arbeitgeber nicht angemeldet wurde , obwohl ich beim Schreiben des Vertrages alle von Krankenkasse benötigten Unterlagen vorliegt habe . Jetzt verlangt die Krankenkasse von mir , dass ich die Beiträge selbst zahlen muss . Was macht man in diesem Fall ? Auf euere Antworten freue ich mich schon darauf .

...zur Frage

Alternativen zum FSJ?

Hallo, Alle zusammen!

Ich habe Mal eine Frage. Ich werde im Laufe diesen Jahres mein Abitur machen und habe für danach ein Jahr ein FSJ-Platz in einer Grundschule. Was danach kommt, ist halt noch die Frage. Allerdings kann man nur ein FSJ aller fünf Jahre machen. Gibt es da Alternativen (innerhalb von DE, also kein Au-Pair), die man machen kann ohne zu studieren oder eine Lehre anzufangen?

LG

...zur Frage

Personalfragebogen: Kinderfreibeträge

Ich muss gerade einen Personalfragebogen für meinen Minijob ausfüllen. Man kann jetzt hier 'Kinderfreibeträge' angeben. Nun zu meiner Frage: Habe ich als unter 18 jährige Person (die keine Kinder hat) auch Kinderfreibeträge? Weil eigentlich bin ich ja noch ein Kind??? Danke schonmal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?