Welcher Beruf und Ausbildung passt zu mir?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich werde voraussichtlich einen Realschulabschluss erreichen und danach zur Ausbildung gehen. ... also ich interessiere mich für Programmierung

Fachinformatiker Anwendungsentwicklung 

Am liebsten würde ich Spiele programmieren für PC, Ps4, Xbox usw. 

Wenn du bereits Erfahrung hast, kannst du dich bei Spiele-Butzen bewerben. Wenn du keine Erfahrung hast, dann sammle Erfahrung.

Eine der wenigen Alternativen: Mathe-Studium, oder so. Dann nehmen sie dich auch ohne Erfahrung. 

(Ein Informatik-Studium wird dich da nicht unbedingt hinführen. Aber in Trier gibt's einen Gesellen-Studiengang "Digitale Medien und Spiele". Vielleicht ist das ja was?)

Programmierung bei Handys, PC, oder ähnliches finde ich auch interessant. Programmieren von Apps für Android oder iOS mag ich ebenfalls.

"Mögen" ist das Eine. Es "jeden Tag für den Rest des Lebens machen müssen" ist das Andere. 

In diesem Beruf hast du NIE "Feierabend", "Wochenende" oder "Urlaub". Ständig bist du dabei, dich weiterzubilden, um halbwegs auf dem Laufenden zu bleiben. Und du steckst den lieben langen Tag lang deine Nase in irgendwelche Bücher und Kurse. Oft genug auf Englisch, weil Übersetzungen sich meist hinziehen (oder sogar nie gemacht werden, weil es einfach zu schnellebig geworden ist).

Ich will dich nicht abschrecken ... es geht mir nur darum, dass du dir wirklich sicher bist, dass es mehr als "interessiert mich" ist. Denn wenn nicht, lasse lieber die Finger davon. Es ist knochenhartes Brot, das du langfristig nur beißen können wirst, wenn du viel Liebe zum Job mitbringst...

Was sagt ein arbeitsloser Informatiker zu einem, der Arbeit hat? --- "Einmal Pommes mit Majo, bitte!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
2Pac96 06.06.2016, 21:51

Danke, habe mich schon falsch ausgedrückt :D. Also ich habe noch nicht viel Ahnung von Programmierung, (bin 15) beschäftige mich aber gerade mit C++ und habe auch ein Buch bestellt ,,C++ für Spieleprogrammierer" was ich gerade lese.
Bin halt in der 9. Klasse und muss mir ja jetzt schonmal Gedanken über meine Zukunft machen bzw. was ich ermal für eine Ausbildung machen will, da ich in den Sommerferien meine Bewerbung abgeben will. Am liebst würd ich Informatik studieren, nur dafür brauch ich Abitur (bekomme Realschulabschluss).

0
2Pac96 06.06.2016, 22:11

Mein Traum ist es Spieleprogrammierer zu werden und Spiele für Rockstargames zu entwickeln :D .Also bei mir in der Nähe gibt's keine Ausbildung die speziell für Spiele ausbildet. Die nächste wäre in Köln, nämlich die GamesAcademy Hochschule die allerdings nehmen die nur Studenten an (die besten mit Vorkentnissen).
Trier ist ein bisschen weit weg :/ .

0
Unsinkable2 06.06.2016, 22:50
@2Pac96

Zum Studieren wirst du ziemlich wahrscheinlich von zu Hause wegziehen. Und auch Ausbildung machen manche in fremden Städten. Lass dich davon nicht anheben. Das kann auch lustig sein...

Was du vor allem brauchst, ist ERFAHRUNG. Und mit dem Sammeln von Erfahrung kannst du gar nicht früh genug anfangen.

Setze dich hin und bastle Spiele! Es gibt mittlerweile unendlich viele Werkzeuge dafür. Und du musst nicht mit C++ anfangen (obwohl das ein sehr guter Einstieg in die Karriere ist).

Wichtig ist dabei vor allem, dass du (kleine) Spiele wirklich bis zum Ende durchziehst. Fange ganz, ganz klein an. Ein einfaches Ping-Pong-Spiel, beispielsweise. Und steigere dich im Laufe der Zeit. 

Dann wirst du schnell merken, ob du es nur magst, weil du gern zockst; oder ob du die (harte) Arbeit dahinter auch magst... ;)

1
2Pac96 06.06.2016, 22:14

Würde mich auf eine Antwort freuen, habe einfach noch so viele Fragen ._. :( :/. .

0
2Pac96 07.06.2016, 14:36

Okay, also ich habe auch vor als erstes ein kleines 2D spiel mit C++ zu programmieren.
Ähnlich wie Flappy Bird, etwas ,,einfacheres".
Für eine Ausbildung hätte ich auch kein Problem in eine andere Stadt zu ziehen, sobald sie nich in einem anderen Bundesland ist.
Brauche immer noch Ratschläge was ich für eine Ausbildung  machen könnte (kein Studium).

0
2Pac96 07.06.2016, 14:38

Mit was genau beschäftigt sich denn ein Fachinformatiker ? Und ist Anwendungsentwickler das selbe oder was anderes ?

0
2Pac96 07.06.2016, 14:46

War vor einem Monat mit meiner Klasse BIZ. Habe dort einen Test gemacht indem einem gesagt wurde welcher Beruf am besten zu einem passt. Bei mir stellte sich heraus, dass Assistent für Informatik (allgemeine Informatik) zu mir passen würde. Dafür braucht man mindestens einen Realschulabschluss und 2-3 Jahre Ausbildung.

Frage : was ist denn der Unterschied zwischen Assistent für Informatik und Fachinformatiker ?

Es gibt einfach so viele Bereiche rund um Informatik :/.

0
Unsinkable2 07.06.2016, 17:30
@2Pac96

was ist denn der Unterschied zwischen Assistent für Informatik und Fachinformatiker ?

Der "Assistent" ist eine rein schulische Ausbildung. Der Fachinformatiker ist eine duale Ausbildung (Betrieb + Schule).

(Meine Meinung: Lass den "Assistent" links liegen. Damit bekommst du höchstens einen Job in einer Imbissbude. 

Aber auch als Fachinformatiker musst du besser als deine Kollegen sein. Der Markt ist hart umkämpft und die gut bezahlten Jobs sind rar.)

1
2Pac96 08.06.2016, 20:30

Danke :)
Nehmen wir mal an, ich hätte die Ausbildung als Fachinformatiker absolviert. Was bzw. wo kann ich dann arbeiten (Arbeitsstelle) ?
Wo überall könnte man einen Fachinformatiker gebrauchen ?

1

Am liebsten würde ich Spiele programmieren für PC, Ps4, Xbox usw.

Mit anderen Worten : Du zockst gerne und willst das zu deinem Beruf machen >< ?

voraussichtlich einen Realschulabschluss erreichen und danach zur Ausbildung gehen.

Für das was du machen willst, solltest du eher das Abitur und ein Informatik/Mathematik Studium anstreben.

Mein Traum ist es Spieleprogrammierer zu werden und Spiele für Rockstargames zu entwickeln :D

Ich hab mir mal deren Anforderungen an Bewerber angesehen :

Abgeschlossenes Info/Mathe Studium, 3+ Jahre Berufserfahrung, "outstanding Math skills" ...

Du siehst, Mathematik ist für den Job essenziell. Wie gut bist du in Mathe ?

An deiner Stelle würde ich nach deinem Abschluss das (Fach)Abi machen und dann wenn möglich studieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
2Pac96 07.06.2016, 14:28

Also ich möchte das zocken nicht zum Beruf machen, auf keinen Fall Spieletester.
Möchte auf jeden Fall Programmieren, nur was für eine Ausbildung soll ich machen wenn ich kein Abitur schaffe ?

0
procoder42 07.06.2016, 14:30
@2Pac96

nur was für eine Ausbildung soll ich machen wenn ich kein Abitur schaffe ?

Fachinformatiker Anwendungsentwicklung 

In den USA ist die halt so gut wie nix wert, entsprechend wird das bei Rockstar Games dann halt auch schwieriger.

0
2Pac96 07.06.2016, 14:52

Vlt. wird das ja mal was mit mir und RockstarGames wenn ich älter bin und genügen Erfahrung gesammelt habe. Nur mir eben jetzt erst wichtig was ich mit meinem Realschulabschluss im Bereich Informatik erreichen kann.

Außer Fachinformatiker/Anwendungsentwickler, gäbe es ja auch noch Assistent für Informatik.

Was ist denn der Unterschied zwischen den beiden ?

Danke :)

0

Ausbildung keine ahnung du könntest aber dein abi mavhen und informatik studieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
2Pac96 06.06.2016, 21:21

Und wenn ich Informatik studiert habe.. ?
Was gibt's dann für ein Job für mich ?
Das meinte ich eig. ;)

0
NEONBLAUPINK99 06.06.2016, 21:26

Achso ja dann kannst du programierer bei sony oder apple oder überall was mit computer und it zu tun hab werden

0
2Pac96 06.06.2016, 22:19

Würd ich ja sehr gerne bei Apple oder Sony, nur die nehmen die aller besten, z.B. die Informatik studiert haben. Wie gesagt ich kann kein Informatik studieren, weil ich meinen Realschulabschluss machen werde.

0
procoder42 06.06.2016, 22:28
@2Pac96

HaHa ... Als ob ein Informatik Studium für einen Job bei Apple ausreicht ><

Da braucht man minimum einen Schnitt besser als 2,0 um überhaupt zum Vorstellungsgespräch zu dürfen

0
NEONBLAUPINK99 06.06.2016, 22:22

Bei irgendeinem auto hersteller bin mir aber nicjt sicher welcher kann man ne ausbilfung im it Bereich machen

0
NEONBLAUPINK99 06.06.2016, 22:28

Ich weiß ja nicht was er für noten hat?! Ich hab auch mur beispiele genannt

0
procoder42 07.06.2016, 09:35
@NEONBLAUPINK99

Es geht ja ums Info Studium, da hat er ja noch gar keine Note ...

Mal ehrlich, wenn man so einen Beruf anstrebt, sollte man sich nicht sofort den Traumjob bei einer riesigen Firma ausmalen. Es ist halt nunmal eine Tatsache, dass die meisten in irgendeiner kleinen Firma landen.

0
NEONBLAUPINK99 07.06.2016, 12:39

Ja mir sind halt grad nur die großenunternehmen als beispiel eingefallen

0

Was möchtest Du wissen?