Welcher Beruf passt besser zum Flugbegleiter?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine vernünftige Berufsausbildung ist immer gut, vor allem als "Plan B", falls es mit FB nicht klappt. 

Hotel, Reisebüro (allgemeiner: Tourismus), Restaurant (Kauf- oder Fachmann). Wichtig wäre ein Beruf, bei dem Du viel mit (schwierigen) Menschen zu tun hast (könnte also auch ein Beruf im sozialen Bereich sein). 

Der Job sollte aber Zukunftsperspektiven bieten, um später mal einen eventuellen Wechsel (Beruf > FB und vv.) zu erleichtern, auch, falls die Airline einen FB-Job nur als Teilzeit oder zeitlich begrenzt anbietet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tourismuskaufmann gibt es auch noch, der ist mir spontan eingefallen. Aber wegen des internationalen Service erscheint von den von Dir genannten Hotelfach passender als der Sped

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der hotelfachmann.

Noch besser finde ich  fremdsprachenkorrespondent.

Oder vielleicht noch veranstaltungskaufmann.

Reiseverkehrskaufmann (oder wie das heißt) ist auch gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guck dir stellenausschreibungen an und schau nach wünschenswerten vorkenntnissen. Oder nutze die auszeit um an deinen träumen zu arbeiten. Oder begleite andere dinge oder flieg andere dinge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?