welcher Beruf könnte zu mir passen? Berufswahl...

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hmm hast du denn schon mal irgendwo ein Praktikum gemacht? Sich auszuprobieren ist, finde ich eine sehr gute Methode. Und wenn du jetzt nicht so viel Zeit hast, weil wieder Schule ist, könntest du dir ja auch ein Ehrenamt suchen und dann halt nur ein paar Stunden die Woche arbeiten. Das Gute daran ist, dass du in ganz verschiedene Bereiche reinschnuppern kannst.

Du sagst du kannst gut basteln, bist du denn auch ein bisschen handwerklich begabt? Vielleicht gefällt die der Beruf des Ergotherapeuten. Als Ergotherapeutin bist du täglich unter Menschen und hilfst ihnen auf dem Weg zu Genesung. Du kannst mit ihnen basteln, sie anleiten oder Übungen mit ihnen machen. Die Ausbildung wird glaub ich nicht mehr vergütet, aber du kannst Schüler-Bafög beantragen, was du später nicht zurückzahlen musst.

Hast du dich schon mal im Arbeitsamt oder Berufsinformationszentrum beraten lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GirliiiGirl
07.09.2014, 16:58

Ich habe Praktikum im Kindergarten und Krankenhaus gemacht... Krankenhaus ist Schichtarbeit aber mir hat es dort generell nicht so gefallen. :) Kindergarten fand ich ganz schön aber halt wegen den 4 Jahren und keine Bezahlung lass ich das lieber :)

Ja ich habe mich schön öfters beraten lassen aber mir hat nichts wirklich weitergeholfen, da ich mir nie sicher bin ob es mir Spaß macht und man guckt ja auch nach der Arbeitszeit und Vergütung das, das auch passt... :/

Danke für deine Hilfe :) ich werde mal mich im Internet zu ergotherapeutin belesen :)

0
Kommentar von GirliiiGirl
07.09.2014, 17:24

Stimmt schon :) ich dachte auch an Verwaltungsfachangestellte aber dieser Beruf ist eher etwas anspruchsvoll bei uns werden dort nur 6 Leute ausgebildet und man benötigt einen Durchschnitt von 2,0 :/

Krankenhaus ist nichts für mich da es sehr anstrengend ist und man dort wieder mit alten Leuten zu tun hat und ich habe da eher Angst denen weh zutun bzw. Sie zu berühren (hört sich doof an) da sie ja auch krank sind oder Verletzungen haben. Und ich möchte auch ungern in Schichten arbeiten... :/

Was macht man als Heilpädagogin? :)

Danke für die Hilfe wirklich :) ich habe nämlich echt Angst weil jeder weiß was er werden will aus meiner Klasse und ich steh da mit nichts... Ich will mir nicht meine Zukunft versauen mit zu schnell überlegten Dingen ^^

0

Was möchtest Du wissen?