Welcher Beruf ist perfekt für mich?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Falls Du Design (auch Illustrator/in, Modedesign oder Produkt-Design) studieren möchtest: Es gibt Kunst- und Fachhochschulen, die Bewerber ohne Abi zulassen, wenn sie die Eignungsprüfung bestehen; hier nur ein Beispiel:

http://www.haw-hamburg.de/studium/bachelor/bewerbung/bachelorzulassungsvoraussetzungen/design-studieren.html#c96292

Erkundige Dich am besten bei einer Fach- oder Kunsthochschule in Deiner Nähe, bzw. in einer Stadt, in der Du gerne studieren würdest. Um ein gewisses Maß an Computer-Arbeit wirst Du dann wohl nicht herum kommen, aber Du schreibst schließlich auch diese Frage hier am Computer - also als Anwender kann man sich meiner Erfahrung nach immer irgendwie durchwurschteln, ohne gleich ein PC-Experte zu sein.

Ausbildung Grafikdesign: Hier gilt das Gleiche mit Computern: Du musst sie zwar benutzen können, aber meist nicht selbst programmieren.
Folgenden Satz habe ich zu diesem Beruf gefunden (Sorry, ich kann nur 1 Link pro Antwort angeben): "Es gibt keinen betrieblichen dualen Ausbildungsberuf zum Grafikdesigner, sondern landesrechtlich geregelte schulische Ausbildungen an Berufskollegs und –fachschulen."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verabschiede dich von der Vorstellung eines Berufes der dich auf Dauer glücklich macht. Welche Beschäftigung du auch wählst, sie wird Routine. Letztlich sollte die Berufswahl von der Frage des Einkommen und dem zu erbringenden Aufwand dafür bestimmt sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du abi machen willst und dieses Ziel vor Augen hast und du an dich glaubst kannst du abi schaffen.Denk daran das man nicht direkt nach der Geburt sprechen und laufen konnte man muss es zuerst lernen.Nur weil dein Lehrer dir sagt du schaffst es nicht heisst es nicht das du es wirklich nicht schaffst.Lass dir nicht von irgendjemandem etwas einreden.Du kannst das schaffen du musst aber dafür was tun und an dich glauben .Man hat immer Stolpersteine im Weg wenn man ein Ziel hat kann man die Stolpersteine entfernen.

Und wenn du dann das abi geschafft hast kannst du irgendwas in Richtung Mode und Beauty machen und vllt auch studieren

Lg iloveyou1919 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also 1. glaube ich, dass du dein Abi schaffen kannst. Da haben Lehrer generell wenig Ahnung. Vielleicht liegt dir das Lernen auch auf diese Weise eher. Ich würde nämlich sagen, dass du gut in die Kreativ Branche passt. Hierfür kann aber von Vorteil sein, wenn du studierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung oder Berufsfachschule für Kinderpflege.
Du hast nicht geschrieben, daß du nicht kochen kannst. Für diese Schulen reicht ein Hauptschulabschluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fujbdtibc
31.12.2015, 12:33

Als Kochen kann ich auch

0

nur weil dein Lehrer dir sagt du schaffst dein Abi nicht, heißt das noch lange nicht, dass es stimmt. Glaub an dich und du schaffst es ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fotograf. 

Kindergärtner oder Zoowärter.

Was schlecht ist: bin schlecht in Rechtschreibung...Wird schwer mit ner Bewerbung. Versuch den Realschulabschluss zu machen...hol alles raus was geht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vergiss besser mal abi und schau, dass die realschule schaffst..

und dann kannste die mal überlegen ob du lieber in der dienstleistungsbranche oder vielleicht im handwerklichen gewerbe deine zukunft siehst..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mediendesigner/in

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fujbdtibc
31.12.2015, 02:22

Das ist am Computer oder?ich kenne mich mit Technik und Computer gar nicht aus

0

Abi ohne Englisch, Mathe und Rechtschreibung? Da kennt sich aber jemand richtig gut aus....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?