Welcher Beruf im Zusammenhang mit Pferden bringt auch Geld?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für folgende Beruf brauchst Du Abitur und Studium: (was Du ja schon hast)Gestütsleiter (staatliche Gestüte). Bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) in Warendorf (Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht) arbeiten Leute aus ganz verschiedenen Berufen (zum Beispiel Juristen, Mediziner, Journalisten/Redakteure, Betriebswirte, Kaufleute, Agrar-Ingenieure, Informatiker, Bürokaufleute), die aber alle in ihrem jetzigen Berufsumfeld direkt oder indirekt mit Pferden zu tun haben. Studieren kann man seit einigen Jahren auch das Fach "Pferdewissenschaften" in Wien (Bachelor-Studium) und seit 2007 in Göttingen (Master-Studium). In Kombination mit dem Hauptstudium Betriebswirtschaft oder Agrarwissenschaft, ergeben sich dann Möglichkeiten später zum Beispiel bei Sportverbänden, Zuchtbetrieben oder Event-Agenturen arbeiten. Arbeitsplätze sind hier allerdings rar gesät.

Für alle Ausbilder, die im Reitverein selbstständig/nebenberuflich unterrichten wollen, ist es möglich in den Landesreitschulen Amateur-Trainerscheine auf verschiedenen Leistungsniveaus zu absolvieren.

Tierheilpraktiker/in

Die Tätigkeit im Überblick Charakteristisch für die Tätigkeit der Tierheilpraktiker/innen ist das Anregen und Unterstützen der Selbstheilungs- und Ordnungskräfte des Tierorganismus. Das Ziel dabei ist, die natürliche Ordnung und Funktionstüchtigkeit wieder herzustellen und so zum einen zur Linderung von Leiden, zum anderen zur Vorbeugung von gesundheitlichen Beeinträchtigungen beizutragen. Tierheilpraktiker/innen wenden vorwiegend naturheilkundliche Erkenntnisse und Methoden an.

Die Ausbildung im Überblick Bei der Ausbildung zum/zur Tierheilpraktiker/in handelt es sich um eine schulische Ausbildung, die an Tierheilpraktikerschulen oder Schulen für Naturheilkunde durchgeführt wird. Die Ausbildung kann als berufliche Erstausbildung absolviert werden, aber auch als Fortbildung für Tierhalter/innen, Tierzüchter und Tierzüchterinnen, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Tierheimen, Zoologischen Gärten oder Tierarztpraxen.

Sie enthält in der Regel theoretische und praktische Ausbildungsanteile.

Die Ausbildung ist rechtlich nicht geregelt.

Die Ausbildung dauert in der Vollzeitform in der Regel 2 Jahre, in verschiedenen Teilzeitformen (Blockunterricht, Wochenendveranstaltungen und so weiter) 8-36 Monate. Als Fernunterricht mit Nahunterricht beträgt die Ausbildungsdauer zwischen 12 und 24 Monate.

Quelle: www.arbeitsagentur.de

Hier hast Du einen Link über die Ausbildung Osteo. http://www.osteopathieseminar.com/po.html

Von der Pferpsycho kann nich Dir nichts sagen. Es ist jedenfalls kein anerkannter Beruf. Müßtest dazu noch ein 2tes Standbein haben.

0
@maccis

sehr gut formuliert und nichts hinzuzufügen DH

0

Hallo! Ich kenne jemandem der was ganz anderes Studiert hat und hat sich "umgesattelt" ohne was zu machen. Naja mit deine ehrfahrung kannst du reitlehrer werden aber der ich kenne war Tierartzt und hat sich ne anderen Weg gefunden. Er hat ca. 14 Pferden die er zum dressur oder Springen trainiert und dann kassiert er ca. 10 000 € pro Pferd. Er hat natürlich eine Helferin. Er züchtet auch aber das nur selten und Fohlen zeugt er auf. GLG

Pferdezüchter. - Und zwar Rennpferde.

Mit etwas Glück verdienst du üppig. Und dein BWL Studium hilft dir dabei sicher.

Wie seid ihr zu eurem Beruf/Studium/Ausbildung gekommen?

Ich schreibe in ungefähr einem Jahr mein Abitur und habe mir deshalb Gedanken gemacht was ich später mal arbeiten will. Ich habe leider keinen direkten 'Traumberuf' also habe ich mich im Internet ein bisschen schlau gemacht und nach Wegen gesucht, die ich nach meinem Abschluss gehen kann. Mir stehen da fast jede Türen offen, mich würde also interessieren wie, bzw. nach welchen Kriterien ihr euch euren Beruf, Studiengang oder Ausbildungsplatz gesucht habt oder ob das eher zufällig war. Wie seid ihr an dieses Thema rangegangen? Habt ihr schon lange im Voraus geplant oder geschaut was auf euch zukommt?

Vielen Dank für eure Antworten! :)

...zur Frage

Bei welchem Beruf kann man mit Realschulabschluss viel Geld verdienen?

Ich hab meinen Realschulabschluss erfolgreich abgeschlossen. Und suche einen Beruf der mir Spaß macht und viel Geld verdient. Es soll kein Handwerklicher Beruf sein da mir dies überhaupt nicht liegt. Habt ihr Ideen was es alles so gibt?

Danke schon mal im vorraus :)

...zur Frage

MFA ohne Blut abnehmen?

Hallo Ich interessiere mich für den Beruf als medizinische fachangestellte und was ich mich jetzt Frage ist: in welchen berufen als MFA muss man kein Blut abnehmen? Wollte mich in einer HNO Praxis bewerben. Muss man dort Blut abnehmen?

...zur Frage

Was verdient ihr in Eurem Beruf?

Hallo ihr Lieben! Ich wollte mal fragen, was ihr so verdient, da heutzutage so ein Geheimnis um den Verdienst gemacht wird, weiß man garnicht, was man für ein Gehalt bei den Bewerbungen angeben kann, ohne den Arbeitgeber abzuschrecken. Ich habe gerade mein Duales Bachelor-Studium (BWL) erfolgreich beendet und muss mich nun um eine neue Stelle bewerben. In welcher Branche seid ihr tätig, welche Position habt ihr, wie viel Berufserfahrung könnt ihr vorweisen und was verdient ihr brutto im Jahr? Bitte seid ehrlich.

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

...zur Frage

An die Pferdebesitzer unter euch: Wie bekommt ihr Pferd und Beruf unter eine Decke?

Hallo, vielleicht seid ihr Pferdebesitzer, oder kennt auch einen Pferdebesitzer. Mich würde interessieren, welchen Beruf ihr habt und wie ihr das zeitlich mit dem Pferd geregelt bekommt, d.h. wie oft die Woche ihr reitet, das Pferd in Vollpension steht oder ihr Selbstversorger seid, ob ihr eine Reitbeteiligung habt etc.

Würde mich auf Antworten freuen :)

...zur Frage

Was kann man ungelernt alles arbeiten?

In welchen Berufen kann man als ungelernte Kraft arbeiten? Ich hab zwar eine abgeschlossene Ausbildung , doch ich finde einfach keine Teilzeitstelle in diesem Beruf. Echt zum Verzweifeln. Nun wollte ich es in einer anderen Branche versuchen. Nur wer nimmt Leute ohne Berufserfahrung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?