Welcher Beruf hat mehr Zukunftsaussichten: Architekt, Produktdesigner oder Ingenieur für Energie?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ingeneur für Energie würde ich sagen. Was ein Produktdesigner ist, weiß ich nicht und ich denke Architekten gibts eh schon zu viele.. Aber was DU machen willst, musst DU entscheiden!!

Ich interessiere mich für die drei Berufsrichtungen. Danke!

0

Theoretisch müsste man alle 3 Gruppen miteinander vereinen. Architektur und ing.für Energie fände ich am besten.

ganz klar ingenieur. (wahrscheinlich sogar egal welche richtung) ..das wichtigste ist aber, dass dir das fach gefällt und es dich interessiert. denn nur dann bist du gut drin ;)

Rationelle Energie und die Nutzung von Energie

Was bedeutet rationelle energie?

Ist die atomkraftindustrie eine rationelle energiequelle?

Was bedeutet rationelle energie für die Zukunft?

Sind erneuerbare energiequellen für den konsum von energie in der zukunft geeignet?

...zur Frage

Warum wird in Deutschland nicht die gesamte benötigte energie aus regenrativen Energiequellen erzeugt?

Kann mir jemand erklären warum in Deutschland nicht schon die gesamte Energie aus regenerativen Energiequellen erzeugt wurde? Ich habe auch schon im Internet geschaut, aber leider finde ich dort nichts. Danke schon mal im Voraus.

...zur Frage

Physiotherapie oder Ergotherapie?

In welchem der beiden Berufe sind die Berufsaussichten in der Zukunft besser? Und welcher Beruf wird besser vergütet? Mir machen beide Berufe Spaß, allerdings würden mich die Zukunftsaussichten und das Gehalt interessieren (mit Studium). Gibt es auch die Möglichkeit, beide Berufe in Kombination zu studieren? Über Erfahrungen wäre ich dankbar.

...zur Frage

Was kann ich nach der Ausbildung machen welche Möglichkeiten habe ich?

Nächstes Jahr 2019 februar beende ich meine Ausbildung zum Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik.

Die Übernahmechance bei meiner Firma wird wohl nicht stattfinden da ich bei 2 stromschläge die ich von Kollegen abbekam gar keine Chance mehr habe da zu bleiben da ich der Firma "zu viel Stress verursache" hatte. Ist halt Pech bei mir.

Ich ziehe meine Prüfung durch die erst am Januar stattfindet und danach die Praktische. Wenn ich bestehe kriege ich nur ein boni vom Chef mehr dann nicht was sehr enttäuschend ist.

Aber wie auch immer ich informiere mich hab mir schon Arbeitsamt termin geholt und um meine Zunkunft zu sprechen.Da ich mir Zeit genommen habe was für eine "rosige Zukunft" mich erwartet ist klar Zeitarbeit. Da muss ich durch da gibst kein halt.

Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht was ich nach der Ausbildung machen soll.

Da ich auch wegen den Stromschläge kommentare hören muss wie: "Hast du angst vor dem Strom" , "Such dir eine andere Arbeit", "Brich die Ausbildung lieber ab mach was anderes", " Junge an deiner Stelle würde ich Hartz 4 wählen". Nur weil ich was abbekommen hab und ins Krankenhaus gegangen bin um sicher zu gehen das nix passiert.

Dann heulen die mir wegen der BG rum in der Firma. Naja echt viel stress und ich werde zurzeit nur zum Messen geschickt ich darf laut Projekt Manager nix mehr mit Steckdosen und etc. machen da die Angst haben das ich nach einem kleinen schlag von 230 V ins Krankenhaus renne.Obwohl ich das so gelernt hatte in der Berufsschule.

Na jut ist auch nicht mehr das Thema ich bin gerade sehr planlos zurzeit möchte ungern Harzt 4 beziehen.Ich würde gern Berufsserfahrung sammeln danach kann ich mich entscheiden ob ich lust hätte um eine Umschulung,weiterbildung. Zurzeit habe ich keine Lust einen neuen Beruf zu erlernen da es mich mehr Interessiert als Bäcker oder noch andere Berufe die mir "empfohlen" wurden zu machen. Ich beende das was ich begonnen habe und werde versuchen aus diesem Beruf was zu machen wie ich weiß das nicht?

Ich hab da wirklich da null Plan wie ich das geschickt ran gehe. Macht es sinn sich da noch für Zeitarbeit zu bewerben oder direkt nach Umschul Möglichkeiten? Je nach dem was ich machen kann Hauptsache in der Elektro Branche bleibe ich und würde ich nicht auf andere Berufe umspringen ist mir zu wider.

...zur Frage

Kann mir keinen "normalen" Job vorstellen?

Hi Leute!

Ich bin momentan in der 12. Klasse und da ich G8 mache ist es mein letztes Jahr. Langsam aber sicher werde ich ziemlich nervös, wie mein Leben nach der Schule aussehen wird. Ich kann mir einfach nicht vorstellen in einem "normalen" Job zu arbeiten. Ich weiß, dass hört sich jetzt blöd an, aber es ist wirklich problematisch. (Unter normalen Jobs verstehe ich solche, die eben viele Menschen habe, d.h. Ingenieur, Anwalt, Handelskauffrau etc.) Auch diverse Tests im Internet konnten mir nicht dabei helfen mich zu entscheiden. Meistens haben die vorgeschlagenen Jobs mich einfach überhaupt nicht interessiert..

Nun zu meiner Frage: Habt ihr irgendwelche Vorschläge für eher außergewöhnliche Berufe bei denen man bestenfalls auch noch viel Geld verdient und reisen kann? Ich weiß, dass das nicht unbedingt realitätsnah erscheint, aber mir ist es einfach wichtig, dass ich sowohl Spaß an meinem späteren Beruf habe, als auch genügend Geld für einen eher gehobenen Lebensstandard habe.

Und mein Hobby zum Beruf machen, das ist bei mir wohl eher schwierig, da ich Fußball spiele. Ich bin zwar gut, aber um Fußballprofi zu werden bin ich dann doch zu schlecht :D Ich könnte mir allerdings sehr wohl einen sportlichen Beruf vorstellen, allerdings muss man dafür soweit ich weiß meist BWL (Sportmanagment) studieren und das ist so gar nicht mein Fall..

P.S.: Bitte nur ernstgemeinte Antworten, da mir das Thema wirklich sehr wichtig ist und ich wirklich Sorge um meine Zukunft habe..

Mathe, Chemie und Physik sind überhaupt nicht mein Ding, falls das bei der Eingrenzung irgendwie hilft :D

Ich weiß, dass es schwer ist für eine völlig fremde Person Berufsvorschläge zu machen.

Danke im voraus!

...zur Frage

Familienfreundlicher Beruf?

Hallo

Ich möchte nächstes Jahr studieren gehen, denke aber dabei auch in die Zukunft. Ich suche einen Studiengang, der mir familienfreundliche Berufe ermöglicht.

Deswegen wollte ich fragen, ob jemand mir Studiengänge nennen kann, die sich gut mit der Familie vereinbaren lassen. Außerdem wollte ich fragen, ob ein Beruf wie Ingenieur sich gut mit der Familie vereinbaren lässt ? Und wie sieht es mit Lehrer aus ?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?