welcher beruf, arzt lehrer?

6 Antworten

Hallo, um Facharzt für Allgemeinmedizin zu werden, muss man nach dem Medizinstudium noch eine 5 jährige Weiterbildung in Allgemeinmedizin durchlaufen. Diese besteht aus 36 Montaten stationärer Weiterbildung im Bereich der inneren Medizin, 24 Monaten in der ambulanten hausärztlichen Versorgung und einem 80 stündigen Lehrgang. Wenn du dir noch nicht ganz sicher bist ob du Arzt werden möchtest, kannst du auch erstmal eine Ausbildung zum Rettungssanitäter machen, das ist zwar Notfallmedizin, kann dir aber bei der Orientierung helfen, zudem kannst du so während des Studiums Dienste im Rettungsdienst machen und dir so Geld verdienen. 

Also, ich möchte kein Arzt sein. :-) Wäre so ziemlich das letzte, was ich studieren würde. Im Krankenhaus werden die hier in Deutschland doch genauso verheizt, wie das Pflegepersonal. Aber mal ehrlich: wovor hast du da Angst? Das ist im großen und ganzen auswendig lernen. Maschinenbau oder Informatik ist da schon ne ganz andere Nummer.

Wenn dein nc so top ist fuer medizin und du interesse daran hast studier es !
bei lehreramt musst du gucken welche faecher du machen willst. Musik ,latein ,physik und sowas sind angesehn und wirst da gute karten haben.
Viel glueck mein.jung

Was möchtest Du wissen?