Welcher Belag ist beim Tennis am schnellsten?

5 Antworten

Ein Belag kann nicht schnell sein, da er ja keine Bewegung ausführt. Die Frage ist so gesehen falsch formuliert.

Vielmehr müsste es heißen, Welcher Belag nimmt dem Ball beim Auftreffen am wenigsten Energie weg. Mit so einem Belag würde die Geschwindigkeit weniger reduziert.

Rasen ist schneller als Sand (Asche). Beim Hardcourt kommt die Schnelligkeit auf die Unterlage unter dem Teppich und auf die Teppichhöhe an. Ist also unterschiedlich schnell, aber tendenziell liegt die Schnelligkeit zwischen Rasen und Asche.

Holzparkett ist die schnellste je gespielte Unterlage. Wurde an einem Daviscup vom Heimteam aufgestellt da sie im Verhältnis die besseren Aufschläger waren. Es kam zu wenigen längeren Ballwechseln.

http://www.sportlerfrage.net/frage/was-ist-schneller-beim-tennis-rasen-oder-hardcourt

Hardcourt,dann Rasen,danach Asche. Meine Erfahrung.

Was möchtest Du wissen?