Welcher AVR Modus macht Sinn, wenn ich lediglich zwei Front-Lautsprecher (L/R) habe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich weiß es nicht definitiv. Aber ich vermute, dass Virtual bedeutet, dass aus zwei Frontlautsprechern ein virtueller Raumklang erzeugt wird. Dass käme sehr logisch daher und ermöglicht etwas Film-Surroundsound auf einem Paar Stereo-Lautsprecher. Im Modus Stereo werden sicher einige Klangregelungen möglich sein (zumindest Höhen- und Bassregelung, vermutlich aber noch mehr). In der Pure Direct 2-Ch. wird das Audiosignal komplett ohne Filterung an die Endstufen gegeben. Das gibt es auch bei vielen klassischen Stereoverstärkern.

Deine Lautsprecher sind bauartbedingt bassschwach, da würde ich für ein hochwertiges HiFi-Klangergebnis den Subwoofer einbinden, und zwar dezent und harmonisch nur zur Unterstützung der untersten Oktave.

Und dran denken, der Receiver wird im Stereo-Betrieb mehr Kanalleistung generieren als im 7.1-Modus, ebenfalls typisch. Kann, wenn es sehr laut werden soll, auch zu viel sein für die feinen kleinen Cantons.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du mit dem einmesssystem eine messung machst, wird der verstärker erkennen, dass nur 2 lautsprecher hängen und keine info an nicht angeschlossene lautsprecher senden. aber stereo macht natürlich am meisten sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Stereo oder Direct dürften hier die geeignesten Einstellungen sein. Virtual scheint eher eine Spielerei zu sein.

Viel Spaß beim stereophonen Hören und immer an das Stereo-Dreieck denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von darkhouse
28.02.2017, 07:43

Wo hab ich das nur wieder hingelegt... ;-)

0

Hier macht Stereo nur Sinn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von darkhouse
28.02.2017, 07:43

Virtuelles Surround aus zwei Lautsprechern bei Filmen aber auch, und für Puristen der Pure-Direct-Modus in Stereo.

0

Was möchtest Du wissen?