Welcher Ausbildungsberuf ist beliebt/angesehen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit dem erlernten Beruf ist es möglich als Filialleitung aktuell mehr als 3000 Euro Brutto zuz verdienen. War es die 3- jährige Ausbildung mit Buchhaltungskenntnissen, ist jeder Ausbildungszweig im kaufmännischen Bereich schnell erlernt. Der Mensch muss zur Ausbildung passen, darf ihn nicht überfordern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gewitterhexe89
28.01.2013, 21:27

Sie hat bereits die Filialleitung...und verdient 8,90€.

Sie hat ganz normal die 3 jährige Ausbildung gemacht. Sie war ein Jahr mit mir in einer Klasse(also zusammen mit den Bäckereifachverkäuferinnen),danach mit den Konditoreifachverkäuferinnen in einer Klasse. Das ist keine Kaufmännische Ausbildung sondern eine Ausbildung im Handwerk.

0

Man macht eine Ausbildung nicht, weil die beliebt oder angesehen sind. Man ist automatisch da am lern- und leistungsstärksten, was einem Spaß macht. Mich könntest du mit einem Bürojob bis nach Afrika scheuchen. Sowas wie Bäcker würd ich eher nicht empfehlen, weil die Bäckereien gerade vom aussterben bedroht sind. Und warum ist sie mit dem alten nicht zufrieden? Herausforderung? Wieso macht sie keinen Meister?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gewitterhexe89
28.01.2013, 21:17

Natürlich beginnt sie nicht die erst beste Ausbildung die vorgeschlagen wird. Bei meinen Vorschlägen hat sie auch direkt mit dem Kopf geschüttelt weil das nichts für sie ist. Aber sie möchte einfach etwas "vernünftiges" lernen. Sie würde sich im nächsten Schritt dann über die vorgeschlagenen Berufe informieren und dann sehen was zu ihr passt.

0
Kommentar von Gewitterhexe89
28.01.2013, 21:25

Es geht ihr wie mir....man verdient in unserem Bereich (Sie Konditorei,ich Bäckerei) sehr schlecht. Die Arbeitsbedingungen sind mies und man wird wie ein Fußabtreter behandelt(sowohl von Kunden als auch von den Chefs). Sie ist jetzt seit 4 Jahren in ihrem Betrieb und hatte noch nicht einmal eine Lohnerhöhung. Und das obwohl sie die Filiale alleine schmeißt und bei den Kunden sehr beliebt ist. Sie arbeitet dort als Filialleitung und bekommt grad mal 8,90€. Den Meister kann man als Verkäuferin nicht machen...wenn dann nur Verkaufsleiterin...und das kostet! Ihr Betrieb würde sie dabei absolut nicht unterstützen,im Gegenteil,ihr Chef hat ihr mit Kündigung gedroht.

Sie möchte weg aus diesem Betrieb und aus diesem Beruf.

0

Medizinische Berufe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gewitterhexe89
28.01.2013, 21:21

Also medizinische Fachangestellte und Gesundheits- und Krankenpflegerin? Auch sowas wie Zahnmedizinische Fachangestellte?

0
Kommentar von Gewitterhexe89
28.01.2013, 21:29

Das kommt auch nicht in Frage sagt sie...sie kann sich nicht vorstellen den ganzen Tag nur mit kranken zu tun zu haben. Sie würde sich dann selbst nur noch krank fühlen sagt sie ;)

0

Was möchtest Du wissen?