Welcher Aufwand ist für den Unterhalt eines Aquariums nötig?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Am meisten Aufwand macht sicherlich das regelmäßige Wechseln des Wassers. Wie oft das ist kommt auf die Größe an. Bei 80 Liter-Aquarien einmal die Woche bei größeren reicht alle 2 Wochen. Und sonst jeden Tag Fische füttern nicht vergessen;-)

Hallo Rodriquez, wer sein Aquarium sauber hält mit zB: regelmäßig Mulm (Kot der Fische)absaugen, alte Blätter raus, Algenbewuchs auf der Scheibe entfernt, die Filter regelmäßig ausspülen (nur Kaltes Wasser), die Schläuche reinigt (kleine Bürste an langem Draht), und eventuell die teuren Aquarium Lampen durch neue ersetzt (alle 6 Monate 1 Röhre), wird bestimmt Freude drann haben. Wenn sich die ersten Schnecken zeigen kann ich Dir eine Pracht-Schmerle empfehlen (am besten 2). Bei Krankheitsbefall kann es teuer werden. Ansonsten ist es ein schönes Hobby.
Gruß Albert

~Natürlich Fische füttern ~Wasserwechsel machen (mache ich bei meinem 250l-Aquarium alle 3 Monate/zu selten) ~evtl. Pflanzen kürzen ~wer keine Zeitschaltuhr hat , muss das Licht mauell an-/abschalten (~...)

die ganz großen aquarium so 400liter über haupt- nicht viel ab und zu zwei bis drei eimer ab- saugen die pumpe einmal im monat.wichtig sind die fische dadrin,für ganz unten :welse für die mitte :barche für die scheiben :schmatzer dan bleibt alles lange sauber. wir haben ein 480l aquarium und immer alles top. das klein was wir mal hatten war immer schmutzig. viel spass.

Wie viel Platz hast du zur Verfügung?

Kannst du das Becken da hinstellen, wo wenig "Verkehr", wenig Sonnenlicht und keine Lautsprecherboxen stehen?

Bist du Versichert (gegen Wasserschäden)?

Wie viel Zeit hast du?

Kannst du dich gut in ein Thema einlesen?

Verstehst du etwas von Wasserchemie?

Was möchtest Du wissen?