welcher Arzt könnte dafür zuständig sein?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Warum fragst du nach einem Arzt? Ich hätte bei so einem Problem als erstes an einen Therapeuten gedacht. Ein Arzt der sich mit so was auseinander setzt ist ein Psychiater. Allerdings glaube ich, dass dein Mann gleich zu einem Verhaltenstherapeuten sollte. Zeigt er das Verhalten nur dir gegenüber, oder auch anderen Personen gegenüber?

Polly1957 21.02.2017, 18:13

bei der Frage nach einen Arzt hatte ich auch Therapeuten mit eingeschlossen. Dachte eher bei der Frage an die Fachrichtung. Nein ... nur bei mir . klingt jetzt wohl nicht gut für mich :-(

0
Sanja2 21.02.2017, 18:19
@Polly1957

Nö, das heißt nicht das es zwingend mit dir zu tun hat, sondern das es mit sehr engen Beziehungen zu tun hat. Dann wäre eventuell aber auch Paartherapie sinnvoll. Kennt dein Mann dieses Verhalten vielleicht aus anderen Zusammenhängen die auch sehr eng waren von sich, also z.B. zu seinen Eltern, zu früheren Beziehungen?

0

Männer sitzen Probleme gern aus und scheuen in der Beziehung oft vor Diskussionen zurück.

Vielleicht wäre eine Paarberatung für euch anzuraten, wo besser herausgearbeitet werden kann, wann, warum, wieso, unter welchen Umständen und bei welchen Fragestellungen und Problemen er "die Kurve kratzt".

An der Ursachenfindung sollten immer beide beteiligt sein, das erhöht auch die Wahrscheinlichkeit, dass er überhaupt mitgeht....

Polly1957 21.02.2017, 17:52

ist schon klar, denn das hatten wir begonnen. Die Phychologin sagte (festhalten) .... da ist kein Behandlundsbedarf.

Vielleicht muss ich noch erweitern ..... auch kann der Grund sein, wenn er meint er bekommt nicht genug Achtung und Liebe. Denke, dass das Problem schon in der Kindheit liegt. Aber das ist meine Vermutung

0

ein psychater ist dafür zuständig, aber dein mann muß das selber machen, du kannst gar nichts tun. es sei denn, er ist wieder für ein paar Wochen verschwunden, die Polizei verständigen.

Polly1957 21.02.2017, 17:50

die Polizei macht nichts, denn auf der Straße zu schlafen ist nicht strafbar. Und der sozialphych. Dienst auch nicht, denn er ist nicht soizit gefährdet. hab ich alles durch

0

Für solche Probleme ist in erster Linie der Psychiater zuständig. Hinter einem solchen Verhalten steht meist eine psychische Störung. 

Ein Psychologe wäre dann der richtige Ansprechpartner. Körperlich ist ja alles in Ordnung.

Ja. Warum tut er das. Er weicht aus. Ist sprachlos. Wo man am meisten empfindet, weiß man am wenigsten zu sagen. Er kann dir nicht folgen, geschweige denn rhetorisch das Wasser reichen. Er fürchtet deine Kosequenz und geht, bevor man ihn rausschmeißt.

Das Schlüsselwort ist wohl Vertrauen. Aber da bin ich alles andere als sicher. Vielleicht ist es kühle Berechnung. Aber bei 8 Wochen im Januar/Februar im Transporter ...

Vielleicht hat die Psycholigin keinen Behandlungsbedarf gesehen, weil er im Kontakt mit IHR absolut keine Auffälligkeiten zeigt. Da müsstet ihr dann wahrscheinlich gemeinsam hin und man müsste euch in eine Streitsituation manipulieren/manövrieren, um euer Verhalten zu bewerten. Denn du scheinst das ja zu verursachen, was aber ausdrücklich NICHT heißen soll, dass es auch deine Schuld ist.

Vielleicht wäre auch der simple HAUSarzt der Richtige, weil der ihn ggf am besten kennt.

Gruß S.


Polly1957 21.02.2017, 19:56

wir streiten uns nie. Muss aber zugeben, dass ich Perfektionst bin und sicher nicht einfach bin. er ist verunsichert, dass denke ich auch. Angedacht was ein Gespräch mit uns beiden doch dann ... kein Behandlungsbedarf. Ich denke er hat nicht sein ganzes Verhalten erklärt

0

Sieh dich mal nach einem guten Psychoanalytiker um. LG.

Polly1957 21.02.2017, 17:56

danke, werde ich versuchen

1

Paychiater.

Diese Verhaltensstörung sollte von einem Psychologen bzw. Psychiater

besprochen werden.

Was möchtest Du wissen?