Welcher Arzt ist gefragt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kommt drauf an, WORAN das Problem liegt. Ob am Stuhlgang oder am Darm oder der Art&Weise wie er abgeführt werden kann . . . ;-) Wenn du Probleme hast, abzuführen, dann gibt dir der Hausarzt ein Abführmittel. Wenn Blut dabei ist, der Proktologie. In jedem Fall kann dir der Hausarzt helfen, denn das ist ein Allgemeinmediziner. Und der sollte das Problem erkennen können und dich dann an den richtigen Spezialisten verweisen, =)

zuerst einmal zum Hausarzt, der wird dich dann entsprechend an einen Internisten überweisen, wenn anderes durch ihn ausgeschlossen werden kann.

hzt und wenn das krankenhaus näher ist geh dahin und dann zu einem Internist.... wenn du probleme hast(das es kommt :D) dann geh in die apotheke und lass dir Mocicol geben...

Zuerst zum Hausarzt, normalerweise ein Arzt für allgemeinmedizin. Viele Leute, die meinen mit dieser Sache ein Problem zu haben, haben in Wirklichkeit keines, sie sind nur zu sehr darauf fixiert. Stuhlgang zwischen 3 x täglich und einmal alle drei Tage ist normal.

Ich würde sagen zum normalen Hausarzt. Wenn du nicht "kacken" kannst gibt er dir ein Abführmittel das du dann aufs Klo musst.

Erstmal zum Hausarzt, der kann dich dann wohin überweisen wenns nötig is

Also

Ich bin in der Ausbildung zur PTA und ich würde empfehlen den normalen Hausarzt zu besuchen oder in der Apotheke nach Microlax zu fragen.

Nach 5-20 Minuten kannst du dann auf Klo gehen und es gibt auch keine/kaum Nebenwirkungen

LG

Was möchtest Du wissen?