Welcher Arzt ist bei einer bakterielle Infektion der richtige?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde mal zum Internisten gehen. Hier muss die Ursache behandelt werden und dann das Knie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey. Würde gern wissen, wie es dir geht und wo der Arzt ist, der sofort 3 Monate lang behandelt. Ich hab seit Ewigkeiten positive Akut AK gegen yersinien und keiner meint das behandeln zu müssen.;(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo alle,

ich bin diese ganze Primärarzt Diskussion leid. Wenn ich Zahnschmerzen habe gehe ich ja auch nicht zum Algemeinarzt. Da ich privat versichert bin kann ich mir einen Arzt weltweit aussuchen, ohne ständig zum Algemeinarzt zu rennen. Mein Problem ist ja, dass mich der Algemeinarzt zum Orthopäden und dieser mich dann wieder zurück schickt.

Hallo Carina007,

Deinen Vorschlag mit dem Internisten finde mich gut. Leider habe ich keine Ahnung zu welchem Internisten ich gehen soll. Wie kann ich da einen geeigneten Arzt finden? Gibt es eine Datenbank mit speziellen Kenntnisse der Ärzte?

Danke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier kommt die Antwort: Ich bin zu einem anderen Orthopäden gegangen und der erzählte mir, dass dies Teil der orthopädischen Fachausbildung ist. Daher bekomme ich hier auch die richtige Behandlung: Drei Monate lang Antibiotika.

Danke für Eure Hilfe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der 1. Arzt sollte immer der eigene Hausarzt sein (außer bei Notfällen Nachts oder am Wochenende). Er stellt dann die richtige Überweisung aus und bekommt auch von den Fachärzten Rückmeldungen über dich, mit denen er sich ein besseres Gesamtbild von dir machen und dich gezielter behandeln bzw. gezielter überweisen kann.

Wenn der dich wieder zum Orthopäden zurückschickt, würde ich den Allgemeinmediziner wechseln!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich meine, eher der Allgemeinarzt, aber er wird seine Gründe haben, warum er Dich wieder zum Orthopäden schickt, frag doch danach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

IMMER erst der Hausarzt.

Kommt er nicht weiter, so der Facharzt.

Zu jenem überweist er ggf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?