Welcher Arzt hat recht?

1 Antwort

Hi ZuckerZicke.Flüssigkeit im Bauchraum sollte unbedingt weiter abgeklärt werden.Ein sogenannter Aszites kann mehrere Gründe haben.Also nochmal Ultraschall!Der Frauenarzt hat mit der Vermutung eine Zyste ist geplatzt irgendwie recht.Eine Vermutung allein reicht nicht.Ein Steinleiden ist ebenso nicht auszuschliessen.Falls er in der Harnleiter steckt,tut das höllisch weh.Zuständig ist der Urologe.Ende Steinzertrümmerung wäre hier wichtig.Sollte am besten in einem Krankenhaus abgeklärt werden.Niedergelassene Fachärzte können Vermutung äussern aber  nicht weiter.LG Sto

Ich war beim Frauenarzt, eine Zyste ist geplatzt es waren 8ml Flüssigkeit. am Freitag nur noch 6ml. es haben 3 weitere Ärzte Ultraschall Niere gemacht und keinen Stein gefunden, ich bin komplett ohne Schmerzen.

0
@ZuckerZicke30

Hi ZuckerZicke 30,ein klassisches "Konsilium"zwischen mehreren Ärzten,also haben alle gemeinsam recht.LG Sto

0

Darf man seinen Arzt selbst aussuchen?

Ich habe aufgrund von Kniebeschwerden bei einer Klinik angerufen und nachgefragt ob ich bei Arzt "X" einen Termin haben könnte. Mir wurde nämlich von einem Bekannten dieser Arzt empfohlen. Die Dame hat mir bei diesem Arzt dann einen Termin vorgeschlagen, den ich aber nicht wahrnehmen kann und hat mir daher angeboten bei dem zweiten Arzt dieser Klinik einen Termin zu machen. Da dieser ziemlich schlechte Rezensionen im Internet hat und mir sowieso mein Bekannter nur den Arzt "X" empfohlen hat, habe ich nochmals am nächsten Tag angerufen und nachgefragt ob ich bitte bei Arzt "X" einen Termin haben kann. Daraufhin meinte die Dame am Telefon, dass das nicht geht und ich nur bei dem anderen einen Termin haben kann. Nun wollte ich fragen, ob Sie das wirklich so entscheiden darf, oder habe ich das Recht darauf mir den Arzt selbst auszusuchen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?