Welcher Armee beitreten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ohne selbst den Beruf des Soldaten ergreifen zu wollen, würde ich wenn ich jetzt vor der Wahl stehen würde, Luxemburg, UK, Deutschland, Belgien oder Holland nehmen, frag mich nicht warum, aber das wäre jetzt meine spontane Entscheidung, ansonsten kann ich dir nur raten, dich auf den Seiten der jeweiligen Armeen schlau zu machen, und dann nach der "Qualität" der Armee und deinem Gewissen zu entscheiden, welcher du dein Leben anvertrauen willst.

Josdonjo 31.10.2012, 00:05

Ja schon,aber ich weiss eben nicht ob es zum beispiel in Deutschland geht.

0

"Früher konnte man ja der US Army ohne Staatsbürgerschaft beitreten" - Wann, bitteschön, soll denn das gewesen sein? Selbst Klaus Mann musste, um aktiv in der US-Army im II. Weltkrieg aktiv zu werden, US-Staatsbürger sein.

"Mann durfte dann nicht wie seine Kameraden mit dem Truppentransport im Mai 1943 zur Landung auf Sizilien (Operation Husky) auslaufen, weil ihm zu diesem Zeitpunkt die amerikanische Staatsbürgerschaft noch nicht zuerkannt worden war." http://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Mann#In_der_US_Army

Josdonjo 31.10.2012, 00:00

Soweit ich weiss wurde das Gesetzt 2001 abgeschafft.Bin mir aber nicht sicher. Viele immigranten gingen den Weg über die Army deswegen wurde es (wahrscheinlich) abgeschafft.

0

überlege Dir das mit dem Stolz richtig gut . es tut mir sehr leid was euch da passiert ist. aber stelle Dir vor es passiert Dir ähnliches , das bringt Deine Mutter warscheinlich um.

Willst du das wirklich? Möglichweise sterben, nur um einen Krieg zu unterstützen, in dem sehr viele Zivilisten sterben? Tu das deiner Mutter bitte nicht an! Bitte, bitte nicht! Es tut mir sehr leid, dass dein Vater gestorben ist, aber tritt bitte nicht in seine Fußstapfen. Es ist nicht das richtige. Für niemanden.

Josdonjo 31.10.2012, 00:04

Und wenn ich der Luxemburgischen Armee beitrete?Machen nur Aufklärungs Missionen und der letzte Luxemburger der starb war im 2ten Weltkrieg.

0

Was möchtest Du wissen?