Welcher (Arduino-) Anschluss ist für was da?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Naja, das ist nicht so einfach zu beantworten, denn es gibt immerhin einige verschiedene Boards. Einen Anhaltspunkt solltest du auf der Arduino-Webseite finden http://arduino.cc/en/Main/Products

Es gibt auf einem Arduino-Board verschiedene Anschluss-Pins.

  1. Digitale Pins sind für den Anschluss eines digitalen Gerätes, z. B. eines Servos für den Ausgang oder eines Abstandssensors für den Eingang. die Pins müssen dafür in der Software als Ausgang oder Eingang definiert werden.

  2. Analoge Pins sind ähnlich den digitalen Pins für den Anschluss analoger Geräte vorgesehen. Einmal kann man damit z. B. einen Fotowiderstandswert auslesen (Pin als Eingang) oder z. B. eine LED auf bestimmte Helligkeiten ansteuern. (Die LED am digitalen Ausgang geht nur an oder aus, analog angesteuert lässt sich somit auch die Helligkeit ändern)

  3. Serieller Pin ist für die Kommunikation mit einem LCD oder dem seriellen Monitor in der Arduino IDe vorgesehen. Damit kann man Daten anzeigen oder dem Arduino befehle schicken.

  4. I²C Pins sind ähnlich der seriellen Pins für die Kommunikation gedacht, die allerdings nur bei I²C Geräten funktioniert und Adressen-basierend arbeitet. Man kann damit Befehle an Geräte mit einer bestimmten Adresse senden oder von denen empfangen.

  5. Stromversorgung 5V, 3.3V und GND für angeschlossene Geräte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
poppie206 21.03.2014, 12:20

danke hat mir sehr weitergeholfen!Ich hab nen UNO

0

Was möchtest Du wissen?