Welcher Anlage muss ich meiner Steuererklärung für das Finanzamt beilegen, wenn ich ein Kleingewerbe bis 17.500 Euro Umsatz erziele?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Für Einkünfte aus Gewerbebetrieb muss eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung (formlos bei Einnahmen bis 17.500 EUR) erstellt werden und du musst die Anlage G abgeben.

Das gilt, wenn dein Gewerbe unter deiner Wohnanschrift angemeldet ist und nicht etwa im Bezirk eines anderen Finanzamts liegt. Dann würden die Einkünfte aus Gewerbebetrieb beim Betriebsstättenfinanzamt mit einer Erklärung zur gesonderten Feststellung von Besteuerungsgrundlagen erklärt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?