Welcher Akzent / Dialekt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey, könnte vielleicht irgend ein rheinländischer Dialekt sein (davon gibt es allerdings auch 6). Rheinländer sprechen im allgemeinen das "g" am Wortende sehr oft als "ch" aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist wohl mehr hessisch.
Sächsisch würde ich verneinen, dort ist es ein "Griech".

Aber so ist das. Könich sollen alle sagen (König), und bei Krieg kommt den meisten das schon wieder komisch vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oubyi
21.02.2017, 04:16

Könich sollen alle sagen (König), und bei Krieg kommt den meisten das schon wieder komisch vor.

Nun laut der Deutschen Hochlautung wird ein -ig am Wortende halt wie -ich ausgesprochen.
Das trifft aber NICHT auf ein -ieg zu.
Das "e" macht's!

1

Könnten verschiedene sein. Sächsisch zB.

Ich hatte mal ne Kanadierin am Telefon die hat auch gesagt "K wie KRIECH" 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yankors
21.02.2017, 00:38

Ich wuerde auch sagen Sachsen oder Sachsen Anhalt, nach dem Motto, Antwort auf die Frage,ob es wohl regnen wird" jo Reschen- wern- me- kriechen

Yanko B.

0

So spricht man eigentlich überall, außer in Süddeutschland/Österreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alex1287
21.02.2017, 00:29

Ich wohne im Norden Deutschlands und hier redet NIEMAND so. Es sei denn er ist nicht von hier. 

0

Fränggisch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?