welcher § UstG greift wenn mann für Deutsche Firma im Ausland arbeitete und ohne MwSt schreiben will

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

m.e. erbringst du eine ust-pflichtige leistung, die in deutschland steuerbar und steuerpflichtig ist.

du hast deinen sitz in deutschland und der rechnungsempfänger ebenfalls-> im Inland steuerbar und steuerpflichtig (der ort der sonstigen leistung richtet sich nach § 3a Abs. 2 Satz 1 UStG, da sonstige leistung an einen unternehmer erbracht wird.)

solange es sich bei dem ort in frankreich nicht um eine betriebsstätte (§3a Abs. 2 Satz 2 UStG) im sinne des UStG handelt, ist der ort der sonstigen leistung DEUTSCHLAND!

wenn es doch ne betriebsstätte war: leistungsort ist frankreich: in deutschland NICHT steuerbar und somit nicht steuerpflichtig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RautenMiro
13.10.2010, 18:05

Sorry "Friend", aber das gibt leider keine Punkte....der § 3 a geht doch noch weiter....

0
Kommentar von StefanGPunkt
13.10.2010, 22:35

ich habe die "messe" übersehen...

wenn es sich um ne "messeleistung" handelt: ort--> frankreich!

0

Messeleistungen sind dort zu versteuern, wo die Leistung erbracht wird. (also Frankreich)

§ 3a (3) Nr. 3 a UStG

Dann schreibst Du zwar eine Rg. ohne Deutsche USt... aber eventuell mußt Du Dich dann im EU Ausland registrieren und dort eine USt-Erklärung erstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EnnoBecker
14.10.2010, 06:55

Korrekt. DH. Messe ist 13b, oder?

0

beide steuerident dann fällt keine an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?