Welchen zweig muss man in der realschule nehmen um anwalt zu werde

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Um Anwältin zu werden muss sie Abitur machen und danach Jura studieren. Bei uns ist es so dass man 2 Fremdsprachen sprechen muss um nach der Realschule weiter aufs Gymnasium gehen zu können, wenn das bei ihr auch so ist sollte sie Französisch nehmen. ( Vorrausgesetzt sie spricht bis jetzt nur Englisch ( als Schulfach) )

Um Anwalt zu werden brauchst du sowieso ein Abitur. Die Fächer sind dabei egal, der Durchschnitt ist entscheidend.

Ja für was braucht sie schon Französisch...BWR!!!!!!

und dann wäre abi und Studium nicht schlecht

Um nach der Realschule weiter auf ein Gymnasium gehen zu können braucht sie aber 2 fremdsprachen - also muss sie französisch nehmen ;)

0

Es ist völlig egal. Da du zum Jura Studium eine allgemeine Hochschulreife (Abitur) benötigst.

Kommt drauf an was für ein Anwalt sie werden will.

Außerdem braucht man dafür Abi & Studium keine Realschule.

Anwalt ist ein akademischer Beruf, dafür muss man studieren.

Was möchtest Du wissen?