Welchen Zaun für Hundehorde?

8 Antworten

Wir haben auch unseren Zaun erhöht, auch wegen der Hunde. Da wir kein großes Budget zur Verfügung hatten (wir brauchten aber auch ca. 50m Länge), habe ich mir eine günstige Lösung ausgedacht. Holzpflöcke, Dachlatten quer und längs dann das günstigste Vertäfelungsholz. Natürlich alles noch mit Schutzlasur bearbeitet. Das haben wir auf Lücke gesetzt. Wenn Du aber kompletten Sichtschutz möchtest, kannst Du ja eine Latte (Vertäfelung) von innen und eine Latte außen versetzt anbringen. Dann geht noch Wind durch, aber wirklich durchgucken kann man eigentlich nicht. Genau in der gleichen Weise baust Du eine Tür, indem Du dann noch eine Dachlatte diagonal zwischen die Querlatten baust. Wir haben für unsere 50m Zaun, etwa 1,80 hoch etwa 400EUR ausgegeben.

Hast du ein Foto davon kann mir grad wenig vorstellen darrunter

0
@Venus007

Parat hab ich keins... Aber halt ein ganz normaler Lattenzaun. In Deinem Fall eben mit Latten von beiden Seiten, damit der Sichtschutz gegeben ist.

0

Zaunelemente.Die gibt es im Baumarkt.1,80x1,80.Die sind super.Kostenpunkt 10Euro pro Stück.Wir haben sie auch rundum und sind sehr sehr zufrieden.Zumal sie auch schön aussehen.Wenn ihr wollt könnt ihr im Laufe der Jahre Büsche davorsetzen und sie zuwachsen lassen.Viel Spass mit euren Hunden.

Danke,denke das werden wir machen :-) Welche Hunde hast du denn?

0

Sichtschutzwände aus Holz aus dem Baumarkt. Sie sind blickdicht und hoch genug, um auch Doggen was entgegenzuhalten.

Und wie sollen wir daraus eine Tür machen? Die fallen aber doch um wenn Hunde mal dagegen springen? Problem ist halt wir sind Sa meißt auf dem Hundeplatz und die Terassentür steht dann auf so das die Hunde rein und raus können wie sie wollen.

0

Was möchtest Du wissen?