Welchen Wirkungsgrad hat ein alter Fischer-Holzheizkessel?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht kannst Du hier mal nachfragen:

http://www.fischer-heiztechnik.de/

Rainer

Das wäre eine Möglichkeit, allerdings weiß ich nicht, ob ich genauere Informationen noch rausfinden kann oder ob es überhaupt so viel Auswahl bei den Modellen von damals gibt. Trotzdem danke für den Tipp, da werde ich es mal versuchen. DH

0

Nach langem hin und her konnte mir der Herr von Fischer tatsächlich helfen, es handelt sich um einen Dobra-Kessel mit ca. 75% Wirkungsgrad. Danke für die Antwort!

0

Hallo, warum stellt nicht mal jemand die Frage, welchen Wirkungsgrad ,ein Pufferspeicher hat. Beim Aufheizen von 6 - 50 Grad ist der gleich Null. Und für 2000 Liter Puffer gehen schon mal zwei Schubkarren drauf. Da mein Festbrennstoffkessel (Guß) ohne Rücklaufanhebung - die da sowieso völliger Quatsch ist - einreguliert bei einer Vorlauftemperatur von 60-70 Grad läuft. Wozu sll ich dann noch 2000 l Wasser zusätzlich aufheizen. Gut ich muß bei Holz dann öfter nachlegen. Dann kommt eben ein Eimer Kohlen drauf und der Fall ist für den Abend erledigt. Und dann laßt mal euren Puffer wieder abkühlen - dann heißt es wieder 2000 l von 6- 50 Grad umsonst aufheizen. Die Dinger helfen nur den Installateuren. Grüße Frank

Die Erwärmung von 15° (kälter wird es in dem Raum auf keinen Fall) auf vielleicht 40° (Flächenheizungen kommen mit niedrigeren Vorlauftemperaturen aus) ist eine einmalige Sache, danach wird nur der obere Temperaturbereich bedient, sodass die Verluste weitaus geringer sind als von dir beschrieben. Die 2000 l erwärmtes Wasser bringen zum einen zusätzlichen Komfort, mehr Flexibilität (wir sind nicht alleine im Haus und die Oma kann den großen Kessel nicht effektiv beheizen) und eine verbesserte Auslastung des Kessels, also weniger Teillastbetrieb (der ja oft mit unvollständiger Verbrennung einhergeht und damit zum einen lästige und (umwelt)schädliche Abgase und womöglich sogar Kondenswasser erzeugt).

Wer den ganzen Tag daheim ist und kein Problem damit hat, regelmäßig nachzulegen und das Regeln über die Brennstoffzufuhr selbst zu übernehmen oder wer beispielsweise noch einen Ölbrenner hat, für den stellt der Betrieb eines Festbrennstoffkessels ohne Pufferspeicher sicherlich eine Alternative dar, ich kenne aber niemanden, auf den das zutrifft (und nur einen, der überhaupt ohne Speicher heizt, der hat aber einen Ölbrenner, der im Bedarfsfall dann einspringt).

0

Hallo Raketenfritz,

ein moderner Holzvergaserkessel erreicht einen Wirkungsgrad von über 90 %, wobei die CO- und Staubwerte auch noch erheblich besser sind. Sollte deine Holzheizung noch keinen Pufferspeicher haben, dann würde ich damit beginnen, nach dem neuen Bundesemissionsschutzgesetz von 2010 muss die Größe des Pufferspeichers wie folgt berechnet werden: Kesselleistung in KW x 55 Liter/kW oder 12 Liter x Brennstofffüllmenge des Holzkessel. Die zweite Variante ist die sinnvolle, da ich mit der Holzmenge die Puffertemperatur bestimmen kann ( bei ausreichender Kesselleistung ). Mit dem Pufferspeicher verbessert man nicht nur den Wirkungsgrad einer Holzheizung, man erreicht auch einen höheren Komfort, da der Scheitholzkessel nicht ständig bestückt werden muss und der Holzkessel kann unter Volllast seine Wärme abgeben, außerdem sollte noch eine Rücklaufanhebung ( Laddomat od. Termovar-Ventil ) eingebaut werden. Wenn ein Pufferspeicher zusätzlich in eine Holzheizung eingebunden wird, dann muss man auch bedenken, dass sich eine größere Wassermenge, bei Temperaturerhöhung, ausdehnt und deshalb braucht man auch ein größeres Membran-Ausdehnungsgefäß. Weitere Informationen findest du unter www.solgross.de

Danke für die Antwort, aber das wusste ich alles schon, das hilft mir nicht weiter...

0

Liebe/r solgross,

Fragen und Antworten dürfen auf gutefrage.net nicht dazu genutzt werden, eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten oder für kommerzielle Dienstleistungen zu werben. Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy. Die Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Herzliche Grüße

Klara vom gutefrage.net-Support

0

Empfelung von Holzvergaser kessel von 25kw bis 40kw mit Selbstzündung

bin auf der suche nach Holzvergaser kessel mit einer leistung von 25-40kw mit selbstzündung hat irgentwer in der richtung bereits erfahrungen bzw empfehlungen

...zur Frage

Was könnte der Grund dafür sein, dass der neue 50Liter Siemens Boiler weniger Warmwasser zur Verfügung stellt, als der vorherige 30Liter Siemens Boiler?

Hallo, sämtliche Siemens Boiler in unserem Mehrfamilienhaus sind ausgelaufen. Der genaue Grund dafür ist bisher ungewiss. Wir hatten einen 30-Liter Siemens Boiler, der ebenfalls den Geist aufgegeben hat und ausgelaufen ist. Anschließend hat unser Vermieter einen neuen 50-Liter Siemens Boiler eingebaut, der uns nun Probleme macht.

Uns ist aufgefallen, dass wir weniger warmes Wasser als zuvor haben. Wir haben genau die gleiche Temperatureinstellung, wie bei dem alten Boiler. Allerdings ist das warme Wasser viel schneller aufgebraucht, als früher. Was könnten hierfür Gründe sein? Eigentlich sollte bei gleicher Temperatur fast doppelt so viel Warmwasser zur Verfügung stehen.

Vielen Dank im Vorraus

MfG

...zur Frage

Wirkungsgrad Moped

Hallo Leute,

Wir ihr oben seht geht es um den Wirkungsgrad eines Moped (zB. S51, S50). Ich haben mal gedacht, ein Auto hat einen Wirkungsgrad von ~30% und verbraucht ca. 8 Liter, ein Moped 4L auf 100 Km.Angenommen das Auto hat 80 PS und das hat Moped 3,7 PS, also das Auto hat ca. 20 mal mehr Leistung als das Moped.

Das Moped hat sozusagen einen doppelt so guten Kraftstoffverbrauch. Mit der gleichen Leistung wie ein Auto hätte das Moped sozusagen einen Wirkungsgrad von ~60% oder?? Weil das Moped aber nur ein zwanzigstel an Leistung besitzt, müsste man den Wirkungsgrad ja noch durch 20 teilen. Also würde ich denken, dass ein Moped einen Wirkungsgrad von rund 3% hat.

Kann man einen 2 Takter mit einen 4 Takter überhaupt vergleichen? Das ist mir nur mal so durch den Kopf gegangen, und ich würde gerne wissen was ihr von meiner Theorie haltet und was wirklich der Wirkungsgrad von einem Moped ist.

Bis dahin mfG :)

...zur Frage

Welchen Verstärker für montan quadral ml4?

Ich besitze ein paar montan quadral mk4 Technisch Daten 4 Wege Lautsprecher

Belastbarkeit (Nenn-/Impulsb.): 170 / 250 W Wirkungsgrad: 88 dB/1W/1m Frequenzgang:28-25.000 Hz2dB)Übergangsbereiche: 150 / 500 / 3.500 HzImpedanz: 4 Ohm

Welcher Verstärker würde die Leistung der boxen gut rüber bringen ????

...zur Frage

Heizung heizt obwohl das Raumthermostat meldet "nicht heizen"

Hallo, Ich habe inzwischen ein neues raumthermostat im Wohnzimmer angebracht. (tado) zuvor war eines von vaillant (colormatic) installiert. Schon beim alten hatte ich das Gefühl, dass die Heizung mehr heizt als es sein müsste. Dementsprechend war auch die Jahresabrechnung. Obwohl das Thermostat eine höhere Raumtemeparatur feststellt als die eingestellte Wunschtemperatur hört und sieht man es im Kessel (ebenso vaillant) lodern. Einzige Auffälligkeit: die Temperaturanzeige des Kessels (analaog) hängt unter der Skala. Der Zeiger scheint einfach tot da zu hängen. Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte. Bzw wie ich testen könnte ob die kabelgebundene Kommunikation zwischen Thermostat und Kessel einwandfrei funktioniert?

Vielen Dank!

...zur Frage

Skoda Fabia 1,2L 40KW Katalysator?

Hallo, ich hoffe mir kann hier ein wenig geholfen werden. ich Habe vor 2-3 Wochen einen Skoda fabia bei einenem gebrauchtwagen händler gekauft 95tkm runter ez. 2004. ich habe den wagen mit neu TÜV und AU gekauft. war auch dabei als das gemacht wurde. doch nach 1. woche trat zum ersten mal der fehler 16804 Wirkungsgrad Kat. Bank 1 -Wirkungsgrad unter Minimum info: Der wirkungsgrad des Kat. sollte mind. bei 60% liegen.

wir haben den fehler einmal gelöscht in der hoffnung es kommt vom etwas längerem stehen. Doch nach einer weiteren woche strat der fehler erneut auf.

nun zu meinen fragen... Habe ich eine chance auf Gewährleistungsanspruch? normalerweise habe ich das ja,aber da er ja neu Au bekommen hat müsste der Kat ja funktionieren?! allerdings sagte man mir das wenn man den fehler vorher mal gelöscht hat und so zur AU fährt gibt der auch keine falschen daten?! oder sieht das für mich nun schlecht aus? oder kann es auch an Lambdasonde oder ahnlichem liegen?

hoffe auf hilfe. danke schon einmal. LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?