Welchen Widerstand für eine Kontrollleuchte/LED in einen 12V/15V Stromkreis?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bei ner 20 mA LED würde ich sagen ca 1 K allerdings leuchtet die led dann nicht so hell wie sie könnte. fällt aber in der regel kaum auf.

wenn du den widerstand berechnen willst. dann nimmst du die "betriebsspannung" deiner led und ziehst sie von der versorgungspannung ab. nun hast du also die spannung, die du verbrennen musst.

teil diese durch den betriebsstrom deiner led und du hast den exakten widerstandswert. nimm aber auf jeden fall die nächst größere verfügbare größe...

ach ja und immer dran denken: gerrechnet wird in grundeinheiten. 20 mA sind 0,02 A

lg, anna

Die meisten LEDs haben eine Betriebsspannung von 2V un 0,02A. 16V Betriebsspannung minus 2V für die LED ist 14V. 14V durch 0,02A = 700 Ohm für den Vorwiderstand.

700 Ohm???? Der von Anibus gepostete Widerstandrechner spuckt bei

Durchlassspannung: 3.7 V
Betriebsspannung: 12 V
Betriebsstrom: 2500mAh

einen Vorwiderstand von gerade mal 3,32Ohm...

Was habe ich falsch gemacht???

0
@diroda

Hmm, ok- wenn ich alles richtig eingegeben habe wäre dann ein Vorwiderstand von 487.5 Ω nötig???

LG vom Jam

0
@Jamma

Das wäre dann eine 10W LED...

Eine normale LED hat höchstens 20mA an Strom (Low current sogar nur 1mA)

Die Spannung hängt von der Lichtfarbe ab. Denn die Vorwärtsspannung entscheidet wie viel Energie jedes Photon hat, also wie kurzwellig das Licht ist. Wiße LEDs gibt es übrigens nicht, es handelt sich um blaue, UV-nahe LEDs mit einem Leuchtstoff.

Auf der Webseite von Reichelt Elektronik gibt es einen guten LED rechner. Da stellt man nicht die Spannung ein, sondern die Farbe.

0

BEi 12V wäre es möglich einfach 1 Stück LED Strip (ab 5cm möglich) z.B. von onlineLEDshop.eu.  

m.f.G.

Spannungsverlust von Akkus bei der Entladung

Hallo, Ich möchte einen Verstärker (12v) mit einer Autobatterie (oder 2 6v batterien insgesamt 12v) betreiben. Jedoch ist die Spannung ja nur bei 100%Ladung zur Verfügung und stinkt immer weiter desto leerer sie wird. Wird also die Box immer leiser oder geht der 12v verstärker irgendwann einfach aus?

...zur Frage

Bewegungsmelder und Schalter parallel schalten zu LED - Dauerlicht?

Hey, bin gerade bisschen am Basteln um eine LED-Leiste in meinem Zimmer über Bewegungsmelder steuern zu können. Zusätzlich soll es aber auch noch möglich sein, die LED-Leiste über einen Schalter zu aktivieren (=> Dauerlicht) (https://www.amazon.de/gp/product/B01ALIJT2K/ref=oh_aui_detailpage_o04_s00?ie=UTF8&psc=1)

Zum allgemeinen Aufbau und meiner Vorstellung der Realisierung:

Ich habe einen 12V Bewegungsmelder und 12V Schalter (siehe link oben). Der Bewegungsmelder + Schalter sollen nach dem Netzteil der LED-Leiste (Output 12V), jedoch vor dem LED-Controller (welcher für Farbensteuerung zuständig ist) geschalten werden.

Wenn ich nur den Bewegungsmelder anschließe, bzw. nur den Schalter funktioniert es. Beides parallel krieg ich nicht gebacken.

Um ein paar Sachen vorzubeugen: Wenn ich die LED über den Schalter einschalte, ist es mir egal wenn der BWM weiter an ist und evtl. zusätzlich noch schaltet.

Problem bei parallel: Entweder geht garnichts, oder ich hab ein wunderschönes Dauerleuchten, auch wenn der BWM eig. gerade nicht aktiv ist oder der Schalter nicht gedrückt wurde.

Ich habe ein Bild von einer kleinen Zeichnung angehängt wie ich das alles verkabelt habe. Hierbei tritt das Dauerleuchten auf. Ich kenn mich leider null mit solchen Zeichnungen aus, deshalb sieht es so aus, wie es aussieht, sorry.

Ich hoffe ich konnte mein Problem verständlich näher bringen und einer kann mir helfen, weil ich bin hier echt am Verzweifeln. Falls ihr noch Fragen habt, immer her damit.

Danke schonmal, Daniel :)

...zur Frage

LED´s parallel schalten mit einem Widerstand oder jede LED einen eigenen?

Hallo, ich möchte 75 LED´s parallel an ein Netzteil mit 12V anschließen. Die LED´s brauchen 3,2-4V, das heißt ich brauche einen Widerstand mit 470Ohm.

Muss ich nun jede LED mit solch einem Widerstand versehen oder kann ich einen gleich nach dem Netzteil anschließen, also eine für alle LED´s? Das heißt: Netzteil->Widerstand->LED´s alle parallel!

Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Mobile Lautsprecherbox bauen teile?

Was für teile (Akku, Verstärker etc.) brauche ich um eine Musikbox mit einem eminence kappa 15a 450w 8ohm und einem eminence beta 10 250w 8ohm Lautsprecher zu bauen. Die Musikbox sollte mobil und unabhängig von der Steckdose sein z.B. für ein Schullager

Vielen Dank für eure Antworten 
...zur Frage

12v auf 5v an einem LED Trafo?

Hallo ,

ich habe mir vor kurzem eine Badezimmer Lampe mit LED Streifen und 230v auf 12v Trafo (nicht dimmbar) gebaut. Sie funktioniert soweit auch sehr gut und leuchtet das Bad sehr gut aus! Leider etwas zu gut da die LEDs nach Zeiten zu heiß werden. Nun möchte ich Kühlkörper und Lüfter verbauen damit die Lampe insgesamt runtergekühlt wird. Einen passenden Lüfter der sehr gut hinter die Lampe passen würde habe ich schon und der läuft auch auf 12v aber ich möchte ihn lieber auf sagen wir grob 5v laufen lassen da dieser sonst zu viel des guten und vor allem Lärm produzieren würde. Kann ich das gut mit einem Festspannungsregler machen? Und wenn ja was für einer? Oder mit einem Widerstand?

Die LED´s haben 60 Watt, genau wie der LED Treiber. Laut Angabe soll der Treiber 5A haben, liefert/verbraucht aber eingeschaltet und mit LED´s angeschlossen nur knapp 3,8A. Der Lüfter hat bei 12v ungefähr einen Verbrauch von 1,2A . Noch ein Grund warum ich ihn auf 5v runterschrauben möchte. Bin für Hilfe und Rat sehr Dankbar!

...zur Frage

Widerstand für led kfz schalter

Hallo, Ich habe einen 12v led schalter. Doch ich möchte ihn mit zwei 12v a23 Batterien (also 24v) betreiben . Eine 12v batterie hat 18mAh. Doch 24v wird die led in dem schalter nicht mitmachen deswegen muss ich einen vorwiderstand vor den massenandmschluss löten. Aber welchen vorwiderstand? Im Internet gibt es Rechner aber ich weis nicht wie das geht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?