Welchen Weg wählten die ostpreußischen Flüchtlinge auf ihrer Flucht 44/45 vor der Roten Armee?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Flüchtlinge wählten nicht, sondern sie hatten keine andere Wahl, als den Weg über das Frische Haff zur frischen Nehrung und von dort zum nächsten, noch unbesetzten Hafen Gotenhafen oder auch Gdingen. Alle anderen Fluchtwege über Land waren Anfang 1945 bereits abgeschnitten. Schwache Kräfte der Wehrmacht, wie die 349. VG-Division verteidigten heldenmütig von Oktober 1944 bis zum bitteren Ende, gegen eine 20-fache sowjetische Übermacht, den nach der Stadt Heiligenbeil genannten "Heiligenbeiler Kessel". Dadurch wurde ca. 2 Millionen ostpreußischen Menschen der Weg über das Frische Haff und über die Ostsee in den Westen ermöglicht. Von der Division überlebten nur 65 Mann!

über die Ostsee oder nach Westen

Von meinen Vorfahren alle über das Eis der Ostsee, dann über das Haff und anschließend über Land nach Westen.

Fragen Flucht und Vertreibung?

Welche Fragen kann man an einen Zeitzeugen stellen, der die Flucht und Vertreibung miterlebt hat?

...zur Frage

Suche Hilfe beim Referat über Flüchtlinge (Details in der Beschreibung)?

Also erstmal ich bin in der 9. Klasse und halt meine Gfs(Referat) über das Thema "80 Millionen Menschen auf der Flucht" also der Nahe Osten. Habt ihr schon vorher eine drüber gemacht? Könnt ihr mir guten Themen nennen damit ich einen "Roten Faden" habe die Präsentation geht 15 Minuten. Habe selber schon diese Themen (Muss bis Montag eine Gliederung abgeben halte das Referat am Freitag nächster Woche): Wo sie denn her kommen?; Wie sie her kommen?; Wo sie hin wollen/müssen?; Wieso sie denn fliehen?; Was oder wer hält sie auf hier zu leben/nach Europa zu gelangen?; Wieso kommen so viele nach Deutschland?; Wie steht die EU zu den Flüchtlinge?; Meinungen von deutschen Politikern?; Wer muss wie Viele aufnehmen und wieso? Habt ihr noch wichtigen Punkte/Themen die rein müssen? Wie soll ich diese dann einbauen(Reihenfolge).

...zur Frage

Wie viele Soldaten hatte Hitler im Winter 1944/45 noch?

Hi, Ich meine nach der fehlgeschlagenen Ardennenoffensive. Und ich meine echte Soldaten(kein Volkssturm ect.) die kampffähig waren.

...zur Frage

Warum wurden im Januar 1945 Evakuierungen (bspw. aus Ostpreußen) doch noch erlaubt?

In Bezug auf Ostpreußen waren ja um 1944 jegliche Fluchtvorbereitungen u.Ä. unter Strafe gestellt worden, und auch Evakuierungen wurden abgelehnt. Warum hat man das im Januar 1945 dann doch noch geändert? Bspw. durften da dann ja auf den Schiffen Zivilisten, also auch Flüchtlinge, mitgenommen werden. Lag dieses "Umdenken" "nur" an der sowjetischen Offensive, dass man Evakuierungen etc., auch wenn sie noch immer verspätet erfolgten, zuließ oder was hat es ausgelöst, dass solche Änderugnen möglich waren?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Warum ist die Rote Armee 1944/45 in Deutschland einmarschiert?

Was waren die Gründe und Ziele der Roten Armee, als sie 1944/45 in Deutschland einmarschiert ist und eine Massenflucht ausgelöst hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?