Welchen Weg kann ich gehen um Kampfpilot zu werden?

7 Antworten

Hallo, 

zur Schulausbildung kann ich nichts sagen, dafür ist meine schon zu lange her, aber vielleicht zur Pilotenauswahl und -ausbildung. 

Alle Kampfflugzeugführer sind Offiziere des Truppendienstes. Die dafür notwendigen Qualifikationen nennt die Luftwaffe in ihrer Broschüre "Offizier des fliegerischen Dienstes". Dort heißt es:

"Bildungsvoraussetzungen für die Einstellung in die Laufbahn der Offiziere des Truppendienstes:

- allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsstand oder

- Realschulabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsstand (nicht für das Dienstverhältnis einer Berufssoldatin mit Studium bzw. eines Berufssoldaten mit Studium)." 

Du siehst, dass es auch ohne Abitur geht, denn das wird in erster Linie wegen des Studiums benötigt, weniger wegen der Fliegerei an sich. Trotzdem ist - wie im richtigen Leben - mehr immer besser, also sollte es mindestens die FHR sein. 

Ob Du alle körperlichen (und sonstigen) Voraussetzungen erfüllst, hängt übrigens nicht von Deiner persönlichen Einschätzung ab, sondern von den objektiven Tests und Messwerten bei der Untersuchung auf "Wehrfliegerverwendungsfähigkeit". 

Dazu kommen noch die psychologischen Tests, denn warum sollte der Steuerzahler (also ich) gerade Dir ein überschallschnelles und bewaffnetes Dienstfahrzeug zur Verfügung stellen und auch noch die Ausbildung bezahlen? Kannst Du die Fragen überzeugend und nachvollziehbar beantworten? 

Die Bw sucht keine Piloten, sonder in erster Linie Offiziere, die auch fliegen. Das ist ein anderer Denkansatz. Und dass der Daseinszweck eines Soldaten das Töten ist, nicht das Brunnenbohren oder schneidige Aussehen bei Paraden, ist Dir auch klar, ebenso, dass Du, evtl. auch gegen Deine eigene Überzeugung, den Willen der politischen und militärischen Führung um- und durchsetzen musst. 

Insgesamt besteht die Eignungsfeststellung ja nicht umsonst aus drei Phasen, die Du alle meistern musst. 

Dazu ein paar Zahlen aus der Zeitschrift "Karriereguide Luftfahrtberufe 2014", in der ein Interview mit Brigadegeneral Katz zum Thema "Kampfjetpilot" abgedruckt war: Die Bw hatte in 2012 rund 2.000 Bewerber; davon schafften es gerade mal 24, also 1,2 %, ins Cockpit eines Kampfjets. General Katz: "Je mehr Bewerber, desto besser, denn dann können wir uns die Besten auswählen." (s. Interview auf den Seiten 51-53) 

Und da die Luftwaffe nach einem Bericht der "Flugrevue" im Rahmen der Neuorganisation "Luftwaffe 2020" umstrukturiert wird und Geschwader stillgelegt werden, braucht man noch weniger Piloten und die Auswahlbasis vergrößert sich dadurch. 

Viel Erfolg! 

Abi, zur Karriere Beratung der Bundeswehr... aber halt vorher aufjedenfall gesundheitlich drauf vorbereiten sonst kommste nicht mal durch die Musterung.. ist ein schwerer weg und bleibt meist ein Kindheitstraum.

7

ich bereite mich von tag zu tag darauf vor ich habe schon sehr viel darüber gelesen und gesehen : wass man dafür besitzen muss, körperliche voraussetzungen,...also musterung wird denk ich meine kleinste sorge 

wo ist diese karriere beratung?

0
47
@CondexLP

Ein wenig Eigeninitiative wird natürlich von einem zukünftigen Himmelsstürmer schon erwartet, aber hier kommt Hilfe: 

Lies erst einmal die Broschüre durch und wenn dann noch Fragen sind, vereinbarst Du einen Termin mit dem Karriereberater der Bundeswehr oder rufst die passende Hotline an: Ausbildung zum Luftfahrzeugführer bei der Bundeswehr 0800-9800880 (die Tel.Nr. ist aus dem "Karriereguide Luftfahrt 2014" und hoffentlich noch aktuell). 

0

Als Kampfpilot ist Abi nicht direkt eine Vorrausetzung, Kampfpiloten sind kühle und schnelle Köpfe die auch als Alleskönner gelten und auch solche sein müssen. "Wissen" ist keine Vorraussetzung für den Beruf. Du musst dich bemühen Kontakte zu knüpfen und mit den  richtigen Personen sprechen ^^

So jetzt der Pazifist in mir. Hast du Bock Menschen "Feinde" abzuknallen? 

7

Welcher Mensch hat "Lust" Menschen zu töten....ich will das in ersterlinie weil ich fliegen will und meinem land dienen will oder menschen helfen will. als bockhaben kann man das glaub ich nicht bezeichnen ich glaub keiner von unseren soldaten WILL leute umbringen

1
7

wie meinst du das das man nicht direkt das abi braucht?

0
21
@CondexLP

Bundeswehr -> Beratungsgespräch, mach dir vorher n block mit fragen, notiers dir fertig, in deinem fall sinvoll weil das ne spezielle laufbahn auf eine der härtesten verwendungen ist.

1

Technisches Gymnasium ohne Technik gehabt hingehen?

Hey ich hätte da eine Frage also ich würde gerne nach der Realschule auf ein technisches Gymnasium gehen, die Frage ist ob es sinnvoll währe da ich noch nie zuvor Technik hatte als Fach

...zur Frage

voraussetzungen waffensystemoffizier

Hi, ich bins mal wieder;) ich hab mich allgemein schon zu diesen themen wie jetpilot, transportpilot usw geäußert und wollte jetzt mal fragen welche voraussetzungen (physisch, psychisch) man denn so als waffensystemoffizier braucht bzw. ob diese sich zu denen der jetpiloten unterscheiden denn ich hab oft gelesen das nach der flugmedizinischen tauglichkeitsprüfung man genau eine einschätzung bekommt für welche richtung (jetpilot, transportpilot, wso) man dann geschaffen ist. stimmt das? und wie in etwa unterscheidet sich das?

mfg.

...zur Frage

Pilot bei der Bundeswehr werden mit welchen Abschluss ?

Um einen Jet bei der Bundeswehr fliegen zu dürfen benötige ich Abitur oder könnte ich auch mit Realschulabschluss ohne Fachabitur Pilot werden ?

...zur Frage

hilfe für gute note in probeunterricht

Hallo

Ich habe ein kleines problem ich muss eine probeumterricht für die realschule machen ( ich weiss ich bin schlecht in der schule:(( )ja und mit welchen noten kann man zur realschule gehen und mit welchen noten muss man zur haupt gehen meine freunde sagen du gehst sicher zur haupt obwohl sie in der hault gehen also währe nett für antworten :))

LG nadine01010202

...zur Frage

Kampfpilot werden. Voraussetzungen?

Hallo,
Meine Frag ist ob jemand etwas zu dem Thema weiß wie man Kampfpilot bei der Bw wird. Ich weiß nicht ob es kritisch ist das ich mit 14 Jahren schon 1,87m groß bin. Also schonmal Danke im Voraus!
Ps: bitte nur ernsthafte Antworten

...zur Frage

Was wäre ein moglicher Weg zum GSG 9 Beamten?

Guten Tag, Ich verlasse demnächst die Realschule und möchte in meiner späteren Laufbahn ein GSG 9 Beamter werden. Da ich aber mal gelesehn habe das man nur zum GSG9 gehen kann wenn man mind. 5 Jahre Berufserfahrung als Polizeivollzugsbeamter hat, bei der Landespolizei. -Obwohl die GSG 9 doch der Bundespolizei angehört. Meine Frage währe jetzt, was ein optionaler Weg währe zum GSG 9 zu kommen und ob ich nur eine Chance habe wenn ich Polizeivollzugsbeamter bin, oder auch eine Chance wenn ich z.B Oberkommisar währe.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?