Welchen Vorwiderstand benötige ich um eine 2V LED an eine 7.2V Batterie mit 2300mAh anzuschließen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist ganz einfach.Du ziehst von den 7,2V die Spannung der LED ab und teilst den Rest durch den LED-Strom,schon hast Du den Vorwiderstand.

Beispiel bei einer weißen LED.: 7,2V - 3,6V = 3,6V; 3,6V/0,02A = 180 Ohm

Um sicher zu gehen,immer den nächst höheren Widerstandswert wählen.

Danke! habe 205 Ohm genommen LED leuchtet :))

0

Den Betriebsstrom musst Du dem Datenblatt der LED entnehmen. In der Regel beträgt der 20, 25 oder 30mA und ist von der Bauart der LED abhängig.

Beispiel: http://goo.gl/2ecIdl

Hab keine Information zur LED. kann ich es vielleicht mit dem durchmesser rausfinden?

0
@DoddynatoR

Nein, damit kommst Du nicht abschließend weiter.

Wie kommst Du denn auf die 2V Durchlassspannung? Blaue LED haben eigentlich um die 3V.

Mit einem Widerstand von 260Ω machst Du nichts falsch.

0

Ohne groß zu rechnen würde ich sagen 1K Ohm oder 470 Ohm.

Wie kommst Du denn auf diese Angaben? Die Widerstände sind viel zu groß.

0

Sind halt gängige werte für LEDs und wie gesagt ohne zu rechnen.

0
@maewmaew

470Ohm ist ein gängiger Wert wenn man 12V Betriebsspannung hat, hier sind es aber nur 7,2V.

0

Was möchtest Du wissen?