Welchen Vorteil hat es für einen Frisör, keine Termine zu vergeben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Früher gab es üblicherweise keine Termine beim Friseur. Das war dann so, dass du hingegangen bist und einfach gewartet hast, bis du drangekommen bist. Hat lange gut funktioniert. Irgendwann, ich glaube in den 80er oder Anfang 90er Jahre wurde es gang und gäbe, dass du einen Termin brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Herren sind in 10 Minuten abgefertigt. Die lassen auch trocken schneiden oder man muss denen einfach nur übern Kopp fönen und nicht mit drei verschiedenen Rundbürsten arbeiten. :-)

Die kann man also mal kurz zwischendurch mal abfertigen. So wird gleich möglicher Leerlauf (oder abgesagte Termine) gefüllt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Number01
04.01.2016, 23:21

Ok, Danke.

0

Was möchtest Du wissen?